19sixty

Einträge ges.: 2597
ø pro Tag: 1
Kommentare: 4158
ø pro Eintrag: 1,6
Online seit dem: 03.11.2010
in Tagen: 2600

Ausgewählter Beitrag

Keine Lust


Nachher ist die Taufe vom jüngsten Familienmitglied, unserem Großneffen. Gerne würde ich mich davor drücken, das geht aber leider nicht. In den letzten paar Jahren bin ich durch Hochzeiten und Beerdigungen so oft in der Kirche gewesen, wie im ganzen Leben davor nicht.

Ich gehe sehr gerne in Kirchen, um sie zu besichtigen, aber einer Messe kann ich nichts abgewinnen. Hoffentlich haben die Eltern des Kleinen nicht wieder so umfangreich geplant, wie bei ihrer Hochzeit. Da hat die Messe unendliche eindreiviertel Stunden gedauert.

Nickname 07.10.2017, 10.10

Kommentare hinzufügen


Kommentare zu diesem Beitrag

6. von Else

Mir geht es genauso. Ich gehe am liebsten in die Kirche, wenn niemand drin ist. Hoffe, du hast es gut überstanden.

LG Else

vom 08.10.2017, 00.16
Antwort von Nickname:

Ich habe es überstanden. Ob gut, nämlich ohne Erkältung, weiß ich erst in den nächsten Tagen.
5. von Rose

So geht es mir in der Kirche auch.
Wenn die Eltern schon bei der Hochzeit so lange Gottesdienst hatten, wird das bei der Taufe nicht anders werden.

Ich hoffe, Du hast es gut überstanden

LG Rose

vom 07.10.2017, 19.48
Antwort von Nickname:

Leider hatten die Eltern den gleichen Pastor ausgesucht.
4. von Josi

Nee, so lange inner Kirche hocken? Nix für mich. Ich würde - ich entschuldige das mittlerweile immer mit "nehm Medis"- das Kindchen schnappen, einmal quer durch das Taufbecken ditschen und dann AMEN rufen. Hoffe, Du bist um die extrem Sache herum gekommen.

GLG

vom 07.10.2017, 16.23
Antwort von Nickname:

Eine ganze Stunde hat es gedauert.
3. von Hanna

Wenn es sein muss gehe ich auch der Familie zu Liebe in die Kirche! Bei Taufen und Konfirmationen gehören die Großeltern einfach dazu! Auch bei Beerdigungen sollte man die Toten auf ihrem letzten Weg begleiten!

vom 07.10.2017, 13.01
Antwort von Nickname:

Der Familie zuliebe, so ist es auch heute wieder.
Zu einer Beerdigung gehe ich, wenn der Mensch mir wichtig war.
2. von Linda

Ich bin die längste Zeit meines Lebens, Jugend, und später noch, in der Kirche gewesen, ich bin froh, wenn ich da nicht mehr hin muß. Ich glaube die Geschichten heute nicht mehr ... Ich drücke dir die Daumen, daß die Taufe schneller vorbei geht.
Liebe Grüße Linda

vom 07.10.2017, 12.32
Antwort von Nickname:

Ich wurde getauft, bin zur Kommunion gegangen, wurde gefirmt. Dagegen konnte ich mich nicht wehren.
Aber schon bei der Kommunion stand für mich fest, dass ich das nicht für mich tue, sondern zur Schau für die Familie.
1. von Martina

Das war aber eine extrem lange Hochzeitsmesse, das wäre auch nichts für mich.
Ich drück die Daumen das die Taufe nicht so lange geht. Wenn Kinder dabei sind kann das schnell sehr anstrengend werden.
Liebe Grüße, Martina

vom 07.10.2017, 11.48
Antwort von Nickname:

Die Hochzeitsmesse war vollgepackt mit Chorgesang und sonstigem Schnickschnack, wie z. B. gefühlten tausend Fürbitten und einer ellenlangen Predigt. Nix für mich.
2017
<<< Dezember >>>
Mo Di Mi Do Fr Sa So
    010203
04050607080910
11121314151617
18192021222324
25262728293031

Gudrun:
Ja, diesen Spruch gibt es auch beim Skatspiel
...mehr

Linda:
Das ist wieder mal sehr ungerecht, der Herr d
...mehr

Josi:
Haha, erinnert mich an die Chefin einiger Hot
...mehr

Josi:
Tja, was soll ich sagen? Hier weihnachtet es
...mehr

Gudrun:
Ja, irgendwie ist mir auch nicht weihnachtlic
...mehr

Linda:
Ja, mein Mann und die Tochter sind ja auch vi
...mehr

Josi:
Tja, ich war gerade im Schneetreiben noch ein
...mehr

Rose:
so geht es mir auch: ich bin lieber zu Hause
...mehr

Josi:
Wünsche ich Dir (Euch) auch. Stürmische, vers
...mehr

Rose:
Danke, das wünsche ich Dir auch
...mehr