19sixty

Einträge ges.: 2333
ø pro Tag: 1
Kommentare: 3517
ø pro Eintrag: 1,5
Online seit dem: 03.11.2010
in Tagen: 2337
Suchmaschine
Es wird in allen
Einträgen gesucht.

Der Frühling ...


... zeigt sich im Moment von seiner besten Seite. Sobald die Temperatur einigermaßen angenehm ist, werden Türen und Fenster geöffnet, um die frische Luft herein zu lassen. Ich selbst verbringe viel Zeit draußen, um Vitamin D zu tanken. Wer weiß, wie lange das schöne Wetter anhält.

Nickname 28.03.2017, 09.15| (0/0) Kommentare | PL | einsortiert in: So isses | Tags: 3-2017, Wetter,

So langsam ...


... wird die Gartensaison eröffnet. Wenn die Sonne scheint, wärmt sie nachmittags schon so sehr, dass man draußen sitzen kann. Darauf habe ich sehnsüchtig gewartet .

Nickname 26.03.2017, 18.40| (2/2) Kommentare (RSS) | PL | einsortiert in: So isses | Tags: 3-2017, Wetter,

Zeitumstellung ;-)


Nickname 25.03.2017, 10.10| (1/1) Kommentare (RSS) | PL | einsortiert in: So isses | Tags: 3-2017

Kleines Glück


Unser Mittagessen heute, ist fast kostenlos .

Im Städtchen hatte ich schnell alles erledigt und war dann bummeln. Beim Metzger kaufte ich noch Bratwurst, dann ging es zurück.

Auf dem Parkplatz, an der langen Autoreihe vorbei, funkelte mich etwas an. Zwei Einkaufswagenchips und insgesamt 3,06 Euro lagen auf dem Weg. Die habe ich natürlich aufgehoben.

Ich bücke mich auch für einen einsamen Cent .

Nickname 24.03.2017, 11.25| (3/3) Kommentare (RSS) | PL | einsortiert in: So isses | Tags: 3-2017

Mal sehen ...


... ob es nachher wirklich so schön wird, wie die Wetterfrösche quaken. Im Moment ist es noch bedeckt.

Ich fahre gleich ins Städtchen. Den Antrag möchte ich beim Amt abgeben und dann gleich auch noch zwei Hosen vom GöGa zum Kürzen in die Änderungsschneiderei bringen. Bei Jeansstoff streikt meine Nähmaschine.

Nickname 24.03.2017, 08.50| (1/1) Kommentare (RSS) | PL | einsortiert in: So isses | Tags: 3-2017, Wetter,

Von der ...


... Wiege bis zur Bahre - Formulare, Formulare ...

Was für ein Aufwand, bis man für einen Antrag, der einem vielleicht ein paar Kröten zusätzlich einbringt, alles zusammen hat ...

Kein Wunder, dass so manch einer kapituliert und auf Euronen verzichtet, die ihm rechtmäßig zustehen.

Das sehe ich nicht ein, deshalb habe ich mich durch den Papierkram gekämpft. Morgen früh kann ich den Antrag abgeben .

Nickname 23.03.2017, 16.30| (3/3) Kommentare (RSS) | PL | einsortiert in: So isses | Tags: 3-2017

So isses


Nickname 22.03.2017, 17.00| (3/3) Kommentare (RSS) | PL | einsortiert in: So isses | Tags: 3-2017

...


Schwerpunktkontrollen gegen Raser, Drängler und Handynutzer am Steuer. Den ganzen Morgen wird das im Radio gemeldet. Und was musste ich erleben?

Als ich eben mit dem Autochen vom Frisör kam, hatte ich eine Autofahrerin hinter mir, die Schlangenlinien fuhr und Null Abstand hielt. An ihrem Ohr ein Handy, und sie telefonierte wild gestikulierend.

Bevor ich auf der Landstraße abbiegen musste, betätigte ich den Blinker und verringerte meine Geschwindigkeit sehr früh, weil ich Bedenken hatte, dass Madam das sonst nicht mitbekommt und mir beim Abbremsen hinten rein fährt.

Es ist gut gegangen, aber wo war da die Polizeikontrolle?

Nickname 21.03.2017, 11.15| (3/3) Kommentare (RSS) | PL | einsortiert in: So isses | Tags: 3-2017

Die ...


... allerbeste Freundin macht gerade Urlaub in Florida. Da wäre ich jetzt auch gerne.

Nickname 20.03.2017, 21.55| (2/2) Kommentare (RSS) | PL | einsortiert in: So isses | Tags: 3-2017

Kalendarischer Frühlingsanfang ...


... ist heute, aber der Wettergott hat anscheinend keinen Kalender .

Nickname 20.03.2017, 13.50| (3/3) Kommentare (RSS) | PL | einsortiert in: So isses | Tags: 3-2017, Wetter,

Sturm


Die letzte Nacht hätte ich sinnvoller verbringen können, als ruhelos im Bett zu liegen. Ein heftiger Sturm (schon wieder) hinderte mich lange am einschlafen. Gegen vier Uhr habe ich das letzte Mal auf die Uhr gesehen, danach bin ich endlich eingenickt. Trotzdem war ich früh auf.

"Wer morgens zerknittert aufsteht, kann sich den Tag über entfalten"

Nickname 18.03.2017, 11.55| (3/3) Kommentare (RSS) | PL | einsortiert in: So isses | Tags: 3-2017, Wetter,

Umweltschutz ;-)


Gefunden im www, Verfasser unbekannt, Teilen erwünscht:

Beim Bezahlen an der Kasse im Supermarkt schlägt die sehr junge Kassiererin einer alten Dame vor, beim nächsten Einkauf ihre Einkaufstasche mitzubringen, denn Plastiktüten seien schlecht für die Umwelt.

"Da haben Sie recht", entschuldigt sich die alte Dame, "doch leider war ich in Eile und habe sie entgegen meiner Gewohnheit zu Hause vergessen."

Die junge Frau erwidert: "Ja, wissen Sie, unser Problem ist nämlich, dass Ihre Generation sich keine Gedanken darüber macht, in welch schlechtem Zustand sie die Umwelt uns und den zukünftigen Generationen hinterlassen. Umweltschutz ist sicherlich ein Fremdwort für Sie."

"Das stimmt. Unsere Generation kannte keinen Umweltschutz - war auch gar nicht nötig, denn Sprudel- und Bierflaschen gaben wir an den Laden zurück, in dem wir sie gekauft hatten. Von dort gingen sie an den Hersteller, der die Flaschen wusch, sterilisierte und auffüllte, sodass jede Flasche unzählige Male benutzt wurde. Die Milch holten wir beim Milchhändler in unserer eigenen Milchkanne ab.
Aber Umweltschutz kannten wir nicht.

Für unsere Gemüseeinkäufe benutzten wir Einkaufsnetze, für den Resteinkauf unsere Einkaufstaschen. Vergaßen wir sie, so packte uns der Händler den Einkauf in braune Papiertüten, die wir Zuhause für viele Zwecke weiter verwendeten, z. B. zum Einpacken der Schulbücher, die uns von der Schule unter der Auflage, dass wir sie gut behandeln, kostenlos zur Verfügung gestellt wurden. Nach Beendigung des Schuljahres wurden sie wieder eingesammelt und in gutem Zustand an den nachfolgenden Jahrgang weiter gereicht.
Aber Umweltschutz kannten wir nicht.

Wir stiegen Treppen hoch, denn Aufzüge oder Rolltreppen gab es nicht. Wir gingen zu Fuß die paar Schritte zum nächsten Lebensmittelgeschäft und benutzten keinen 300 PS starken Geländewagen.
Aber Umweltschutz kannten wir nicht.

Damals wuschen wir Babywindeln, weil es keine Einwegwindeln gab. Wir trockneten die Wäsche nicht in einem Strom fressenden Trockner, sondern mit Wind auf der Wäscheleine. Die Kleidung der Kinder ging stets an die jüngeren Geschwister, denn neue Kinderkleidung konnten wir uns nicht leisten.
Aber Umweltschutz kannten wir nicht.

Im Haus hatten wir ein einziges Radio und später einen kleinen Fernseher mit einem Bildschirm in Taschentuchgröße. In der Küche gab es keine elektrischen Maschinen. Als Polstermaterial für Päckchen oder Pakete benutzten wir alte Zeitungen, kein Styropor oder Plastik. Der Rasenmäher wurde mit der Hand geschoben, machte keinen Krach und Gestank. Fitnesstraining, weshalb wir keine Fitnessstudios mit elektrischen Laufbändern und anderem Energie fressenden Unsinn benötigten.
Aber Umweltschutz kannten wir nicht.

Das Wasser tranken wir aus der Leitung und benötigten keine Plastikflasche. Unsere leeren Schreibfüller wurden wieder mit Tinte gefüllt, anstatt neue zu kaufen.
Aber Umweltschutz kannten wir nicht.

Damals fuhren unsere Kinder mit dem Bus, der Straßenbahn, dem Fahrrad oder gingen zu Fuß zur Schule. Einen 24-stündigen Taxiservice der Mutter mit einem 50.000 Euro teuren Auto gab es nicht.
Aber Umweltschutz kannten wir nicht.

Aber bedenken Sie: Es ist traurig, wenn die junge Generation sich darüber beklagt, wie verschwenderisch wir Alten gelebt haben, nur weil wir keinen Umweltschutz kannten.

Glauben Sie, wir Alten benötigen solche Belehrung? Und dann noch von einem Mädchen, das mir nicht das passende Wechselgeld geben kann, ohne die elektronische Kasse zu befragen."

Nickname 16.03.2017, 19.00| (4/4) Kommentare (RSS) | PL | einsortiert in: So isses | Tags: 3-2017

Warteschleife


Das Telefonat empfand ich nicht als zufriedenstellend. Nach einer Ewigkeit in der Warteschleife bin ich bei der Hotline aufgelaufen, habe mein Anliegen vorgetragen und warte nun auf den Rückruf der Sachbearbeiterin "innerhalb der nächsten 48 Stunden" (O-Ton der Hotline-Dame).

Nickname 16.03.2017, 10.30| (3/3) Kommentare (RSS) | PL | einsortiert in: So isses | Tags: 3-2017

Den Tag ...


... gestern habe ich mehr oder weniger nur auf der Couch verbracht. Eingekuschelt in eine Decke, denn mir war ständig kalt.

Heute morgen scheint es mir etwas besser zu gehen. Das sollte auch so bleiben, denn ich muss ein wichtiges Telefonat führen, wofür ich einen klaren Kopf brauche.

Nickname 16.03.2017, 08.20| (2/2) Kommentare (RSS) | PL | einsortiert in: So isses | Tags: 3-2017

Jetzt hat ...


... die Erkältungswelle auch mich erwischt. Schon am Montag habe ich gespürt, dass da was im Anmarsch ist. Gestern die beiden Termine habe ich noch gut überstanden. Ich nehme an, die Aufregung hat mir geholfen. Danach war ich dann vollkommen fertig, bin direkt auf die Couch. Heute bin ich total verschwitzt aufgewacht. Die Nase läuft und mein Schädel dröhnt.

Nickname 15.03.2017, 09.05| (4/4) Kommentare (RSS) | PL | einsortiert in: So isses | Tags: 3-2017

Vielen lieben Dank ...


... fürs Daumen- und Pfotendrücken. Es hat geholfen. Beide Gespräche sind gut verlaufen. Zumindest war das mein Gefühl.

Bei Gespräch Nr. 1 ging es um eine Fortbildung, sollte ich in absehbarer Zeit nichts anderes finden. Dieses Institut macht auf mich einen sehr guten Eindruck. Die Beratung war fundiert und die Ziele sind klar beschrieben.

Beim zweiten Termin, mit dem Geschäftsführer und meiner potentiellen Kollegin, ging es um eine konkrete Stelle. Ich glaube, zwischen uns stimmt die Chemie. Da aber noch weitere Bewerber eingeladen werden, kann ich nur hoffen.

Nickname 14.03.2017, 16.50| (3/3) Kommentare (RSS) | PL | einsortiert in: So isses | Tags: 3-2017

Kurzfristig ...


... haben sich für morgen zwei Termine ergeben. Einer vormittags und einer nachmittags.

Besonders auf den Nachmittagstermin bin ich sehr gespannt. Das wäre genau das Richtige für mich. Dafür könnte ich alle Daumendrücker dieser Welt gebrauchen .

Nickname 13.03.2017, 11.45| (6/6) Kommentare (RSS) | PL | einsortiert in: So isses | Tags: 3-2017

Normalität


Der GöGa arbeitet wieder. Seit Donnerstag geht es ihm durchweg gut. Trotzdem hat er sich bis gestern viel Ruhe angetan.

Bei dem schönen Wetter am Wochenende waren wir aber mal draußen, frische Luft schnappen. Am Samstag kurz im Garten, und gestern haben wir einen längeren Spaziergang gemacht. Nach einem ausgiebigen Geburtstags-Mittagessen bei GöGas Schwester, tat das richtig gut.

Nickname 13.03.2017, 08.50| (3/3) Kommentare (RSS) | PL | einsortiert in: So isses | Tags: 3-2017

Endlich


Der GöGa ist wieder fit. Trotzdem achte ich darauf, dass er sich noch nicht zu viel zumutet. Er ist diese Woche krank geschrieben, also soll er sich auch erholen. Gar nicht so einfach, ihn davon zu überzeugen .

Nickname 09.03.2017, 11.05| (4/4) Kommentare (RSS) | PL | einsortiert in: So isses | Tags: 3-2017

Der ...


... GöGa fühlt sich nach zwei Tagen Ruhe immer noch nicht besser und ist jetzt auf dem Weg zum Doc.

Nickname 07.03.2017, 09.15| (2/2) Kommentare (RSS) | PL | einsortiert in: So isses | Tags: 3-2017

Vernünftig


Der GöGa bleibt heute Zuhause. Das wundert mich, aber ich finde es sehr vernünftig.

Nickname 06.03.2017, 10.30| (4/4) Kommentare (RSS) | PL | einsortiert in: So isses | Tags: 3-2017

Erwischt


Den GöGa hat eine ordentliche Erkältung erwischt. Das fing schon gestern an. Wir waren noch beim Schwesterherz zum Geburtstag.

GöGa hat versucht, sich nichts anmerken zu lassen. Aber als ich merkte, dass es immer schlimmer wurde, drängte ich etwas früher als gewöhnlich zum Aufbruch.

Nun liegt er schon den ganzen Tag auf der Couch und schläft mehr oder weniger fest.

Nickname 05.03.2017, 15.05| (3/3) Kommentare (RSS) | PL | einsortiert in: So isses | Tags: 3-2017

Es stürmt ...


... und ich hatte heute morgen einen Termin zu einem Vorstellungsgespräch. Nicht einfach, da einen guten Eindruck zu machen, wenn der Wind schon auf dem Hinweg durch die Haare fegt. Mit Hochsteckfrisur und einer ordentlichen Portion Haarspray habe ich es hin bekommen *gg*.

So richtig wohl gefühlt habe ich mich bei dem Gespräch nicht. Deshalb glaube ich auch nicht, dass etwas daraus wird.

Nickname 02.03.2017, 11.55| (4/4) Kommentare (RSS) | PL | einsortiert in: So isses | Tags: 3-2017

März



Meteorologischer Frühlingsanfang. Es wäre schön, wenn sich die Natur danach richtet.

Nickname 01.03.2017, 10.10| (5/5) Kommentare (RSS) | PL | einsortiert in: So isses | Tags: 3-2017

Aschermittwoch


Nubbel, Hoppeditz, Strohmanus und wie sie alle heißen, sind beerdigt und ruhen nun bis zum 11.11.

Mir hat dieser Karneval gefallen. Besonders, was ich im TV gesehen habe, die Mottowagen in den Zügen und in den Sitzungen die bissigen Reden. Die politische Situation hat in diesem Jahr ausreichend Themen vorgegeben .

Nickname 01.03.2017, 09.25| (1/1) Kommentare (RSS) | PL | einsortiert in: So isses | Tags: 3-2017

Den ...


... Karnevalszug haben wir uns angesehen. Klein aber fein .

Danach waren wir zu Kaffee und Muzen (frittiertes Gebäck, ähnlich Quarkbällchen) bei der Schwägerin eingeladen.

Bis letztes Jahr hat Schwiegermutter immer am Karnevalsdienstag Muzen gebacken. Die Schwägerin möchte dieses gemütliche kleine Familientreffen weiterhin erhalten.

Nickname 28.02.2017, 19.15| (1/1) Kommentare (RSS) | PL | einsortiert in: So isses | Tags: 2-2017

Veilchendienstag


Wir lassen den Karneval ruhig ausklingen. Vorausgesetzt, das Wetter bleibt so sonnig, werden wir am Nachmittag noch einen Zug ansehen und dann ist Schluss.

Wir könnten heute Abend zum Fischessen gehen, aber der GöGa mag ja keinen Fisch.

Nickname 28.02.2017, 10.50| (2/2) Kommentare (RSS) | PL | einsortiert in: So isses | Tags: 2-2017

Der ...


... Rosenmontagszug im Städtchen ist trocken und heil durch gekommen. Das war knapp, denn die Wagen waren gerade eben zurück in der Halle, als es ziemlich heftig zu regnen begann.

Nickname 27.02.2017, 18.10| (3/3) Kommentare (RSS) | PL | einsortiert in: So isses | Tags: 2-2017, Wetter,

Rosenmontag



Der GöGa ist in Sachen Rosenmontagszug im Städtchen unterwegs. Ich sehe im TV die Übertragung des Rosenmontagszuges aus Köln. Allen Jecken wünsche ich viel Spaß und dass es von oben trocken bleibt.

Am Samstag waren wir zum Kostümball, gestern Abend zum Ball der Karnevalsgesellschaft. Beides angenehme Veranstaltungen. Die After-Zoch-Party heute schenken wir uns, weil es im Festzelt dann zu voll ist. Diese Enge ertrage ich nicht.

Nickname 27.02.2017, 11.11| (1/1) Kommentare (RSS) | PL | einsortiert in: So isses | Tags: 2-2017

Wow


Nicht Jeder kann dem Karneval etwas abgewinnen. Das kann ich gut verstehen, denn ich bin auch schon viel ruhiger geworden .

Aber gestern Abend, die Sitzung im Kölner Maritim, war wieder klasse. Live ist doch etwas ganz anderes, als in der Flimmerkiste.

U. a. waren auch aus dem TV bekannte Künstler da, wie z. B. Bernd Stelter, Marc Metzger, Guido Cantz, Höhner, Paveier, Brings. Eine gelungene Mischung von Vorträgen und Musik.

Das kurzweilige Pogramm begann um 19 Uhr und endete erst gegen 2 Uhr nachts, unterbrochen von 45 Minuten Pause. Bis wir dann endlich in den Federn lagen, war es 3 Uhr durch.

Nickname 25.02.2017, 11.35| (5/5) Kommentare (RSS) | PL | einsortiert in: So isses | Tags: 2-2017

Als es ...


... heute morgen hell wurde, ging mein erster Blick nach draußen, ob die alte Tanne wieder Äste lassen musste. Sie hat den Sturm aber diesmal verlustfrei überstanden. Schon vor geraumer Zeit haben wir mit der Vermieterin gesprochen, dass die Tanne weg muss.

Beim Schwager sind ein paar Dachziegel herunter gefallen. Von weiteren Schäden habe ich bisher noch nichts gehört.

Nickname 24.02.2017, 09.05| (3/3) Kommentare (RSS) | PL | einsortiert in: So isses | Tags: 2-2017, Wetter,

Stürmisch


Ich habe gerade das Gefühl, wir fliegen gleich weg. Es stürmt ziemlich heftig, und es soll noch schlimmer werden. Seit unser Dorf damals von Sturm Ela so gewaltig erwischt wurde, macht mir dieses Wetter Angst.

Nickname 23.02.2017, 15.25| (3/3) Kommentare (RSS) | PL | einsortiert in: So isses | Tags: 2-2017, Wetter,

Alaaf und Helau :-))


Nickname 23.02.2017, 07.11| (0/0) Kommentare | PL | einsortiert in: So isses | Tags: 2-2017

Enttäuscht ;-)


Seit ewigen Zeiten wurde am Mittwoch vor Karneval die Sitzung aus Düsseldorf im TV gezeigt. Ich hatte mich schon darauf gefreut und musste dann fest stellen, dass die Aufzeichnung erst am Samstag gezeigt wird. Schade, ich hätte mich gerne ein bisschen bespaßen lassen *gg*.

Nickname 22.02.2017, 20.20| (0/0) Kommentare | PL | einsortiert in: So isses | Tags: 2-2017

Es darf ...


... gesündigt werden .

Es gibt Pfannkuchen, dazu Ananas aus der Dose. Ziemlich süß *gg*. Das haben wir als Kinder gerne gemocht. Süße Pfannkuchen gab und gibt es aber nur ganz selten, wegen des vielen Zuckers.

Heute gönne ich mir das mal. Der GöGa kommt nicht zum Mittagessen, deshalb brauche ich keine Rücksicht auf seinen Diabetes nehmen.

Nickname 22.02.2017, 12.10| (1/1) Kommentare (RSS) | PL | einsortiert in: So isses | Tags: 2-2017

Ich könnte ...


... fast einen Hutladen aufmachen .

Unser Fundus an Kopfbedeckungen (hauptsächlich für Karneval) ist im Laufe der Jahre ziemlich groß geworden. Viele Sachen werden wir nie wieder anziehen. Da muss ich mal gewaltig ausmisten .

Nickname 20.02.2017, 09.55| (2/2) Kommentare (RSS) | PL | einsortiert in: So isses | Tags: 2-2017

Ich habe das ...


... Temperament von zwanzig Schlaftabletten .

In den letzten Tagen kann ich mich einfach zu nichts aufraffen. Einen solchen Durchhänger hatte ich noch nie.

Dabei beginnt doch jetzt die heiße Phase des Karnevals. "Fastelovend", wie man hier sagt. Wir haben wieder Karten für eine Sitzung in Köln. Darauf freue ich mich.

Mal sehen, zu was man mich sonst noch überreden kann.

Nickname 19.02.2017, 17.05| (4/4) Kommentare (RSS) | PL | einsortiert in: So isses | Tags: 2-2017

Vier Männer ...


... sind beschäftigt. Sie sitzen bei uns in der Küche und spielen  ziemlich laut  Karten. Ich habe die Lautstärke des Fernsehers bis zum Anschlag aufgedreht, um etwas zu verstehen. Beim nächsten Mal benutze ich einen Kopfhörer .

Nickname 16.02.2017, 21.15| (1/1) Kommentare (RSS) | PL | einsortiert in: So isses | Tags: 2-2017

Tatsächlich ...


... 12 Grad. Aber die ersten Wolken schieben sich vor die Sonne. Ab morgen soll es regnen.

Heute Mittag brauchte ich nicht kochen, deshalb habe ich zur schönsten Zeit dieses Tages die Einkäufe erledigt. Ganz gemütlich, ohne Zeitdruck. Der Nachteil: Es ist mal wieder mehr in den Einkaufswagen gewandert, als geplant war .

Nickname 15.02.2017, 16.20| (2/2) Kommentare (RSS) | PL | einsortiert in: So isses | Tags: 2-2017, Wetter,

14. Februar


Die Sonne scheint, aber es ist immer noch sehr kalt. Im Garten blühen die gelben Winterlinge. So langsam erwacht die Natur aus ihrem Winterschlaf.

Der GöGa ist eben zu einer Veranstaltung gefahren, die für ihn beruflich wichtig ist. Jedes Jahr im Januar und Februar wird so viel angeboten, dass er fast ständig unterwegs sein könnte.

Nickname 14.02.2017, 08.35| (2/2) Kommentare (RSS) | PL | einsortiert in: So isses | Tags: 2-2017, Wetter,

Valentinstag


Nickname 14.02.2017, 08.30| (0/0) Kommentare | PL | einsortiert in: So isses | Tags: 2-2017

Es hat geschneit


Zwei bis drei Zentimeter pappiges Weiß liegen auf den Dächern und im Garten. Sieht schön aus, ich hätte aber gerne darauf verzichtet.

Die Straße ist dank Schneepflug und Streuwagen einigermaßen frei. Trotzdem scheint es stellenweise noch glatt zu sein. Das hört man gut, wenn Autos bremsen.

Nickname 11.02.2017, 09.25| (8/8) Kommentare (RSS) | PL | einsortiert in: So isses | Tags: 2-2017, Wetter,

Freitag


Der GöGa ist zu einer Fortbildung. Er wird erst am späteren Nachmittag wieder hier eintrudeln. Das Mittagessen fällt also aus. Mir reicht eine Kleinigkeit.

Bis eben habe ich mich intensiv um meine persönlichen Angelegenheiten gekümmert. Es muss ja irgendwie voran gehen.

Aber jetzt ist Wochenende. Allerdings versprechen die Wetterfrösche nichts Gutes. Es soll vielleicht schneien. Bei uns kommt dabei meist Schneeregen oder Schneematsch heraus.

Gestern Abend habe ich nach längerer Zeit mal wieder das Strickzeug hervor geholt. Die Stricknadeln habe ich nach kurzer Zeit weg gelegt, und eine Häkelnadel genommen. Häkeln geht bei mir schneller und fast nebenher. Vielleicht schaffe ich ein mollig warmes Tuch, solange der Winter noch anhält .

Nickname 10.02.2017, 12.50| (2/2) Kommentare (RSS) | PL | einsortiert in: So isses | Tags: 2-2017

Glück gehabt


Bei Frau Schwägerin wurde zwar etwas an dem Auge festgestellt, aber es ist nur eine Kleinigkeit, die wieder von alleine verschwindet. Es war trotzdem gut, dass sie so schnell beim Arzt war, damit sie beruhigt ist.

Nickname 08.02.2017, 18.10| (2/2) Kommentare (RSS) | PL | einsortiert in: So isses | Tags: 2-2017

Mein Tagesplan ...


... wurde soeben durcheinander gebracht. Frau Schwägerin muss dringend zum Augenarzt, weil sie auf einem Auge plötzlich kaum noch etwas sieht. Einen Termin hat sie ganz kurzfristig bekommen. Da ich die einzige bin, die es so schnell einrichten kann, werde ich sie gleich zur Augenklinik fahren.

Nickname 08.02.2017, 09.15| (2/2) Kommentare (RSS) | PL | einsortiert in: So isses | Tags: 2-2017

Es ist ...


... einfach nichts los, was ich hier von mir geben könnte. Außer Motivationslosigkeit und einem mittlerweile ziemlich angeknacksten Selbstbewusstsein, geht es mir gut.

Nickname 07.02.2017, 20.00| (2/2) Kommentare (RSS) | PL | einsortiert in: So isses | Tags: 2-2017

Blöd


Zwei Hosen hatte ich für mich bestellt. Gleiches Modell, gleiche Größe, nur unterschiedliche Farben. Hose 1 passt, Hose 2 ist viel zu weit. Das finde ich ärgerlich.

Nickname 04.02.2017, 11.55| (5/5) Kommentare (RSS) | PL | einsortiert in: So isses | Tags: 2-2017

02.02.


Murmeltiertag in USA: Das Murmeltier wird im Morgengrauen aus dem Winterschlaf geweckt. Kann es seinen Schatten sehen, hält der Winter weitere sechs Wochen an, wenn nicht, steht der Frühling bevor.

Hoffentlich gilt das nicht für uns, denn hier könnte es seinen Schatten sehen .

Mariä Lichtmess: Bei meinen Eltern blieb die Weihnachtskrippe bis zu diesem Tag stehen. Hier erinnert schon lange nichts mehr an das letzte Weihnachtsfest.

Nickname 02.02.2017, 09.45| (4/4) Kommentare (RSS) | PL | einsortiert in: So isses | Tags: 2-2017

Februar



Mal sehen, welche Überraschungen oder Herausforderungen dieser Monat für mich bringt. Auf meiner To-do-Liste steht auf jeden Fall eine ganze Menge.

Nickname 01.02.2017, 07.00| (2/2) Kommentare (RSS) | PL | einsortiert in: So isses | Tags: 2-2017

31. Januar


Der Januar ist nun auch schon wieder fast vorbei. Die Zeit rennt.

In den letzten Tagen habe ich mich ganz bewusst etwas rar gemacht. Ich brauchte Zeit für mich. Musste meine Gedankenwelt sortieren, mir selbst klar machen, was ich will und was nicht.

Das ist gar nicht so einfach, in dieser fremdbestimmten Welt.

Nickname 31.01.2017, 10.45| (2/2) Kommentare (RSS) | PL | einsortiert in: So isses | Tags: 1-2017

Schnelle Welle


Der GöGa kommt heute nicht zum Mittagessen. Für mich gibt es Gemüse mit Kartoffeln. Mittlerweile habe ich heraus, wie ich in der Mikrowelle blitzschnell und mit wenig Aufwand eine Portion Pellkartoffeln kochen kann .

Nickname 25.01.2017, 13.15| (1/1) Kommentare (RSS) | PL | einsortiert in: So isses | Tags: 1-2017

...

Dieser Beitrag kann nur mit einem Gäste-Passwort gelesen werden!

Nickname 24.01.2017, 15.00| (4/4) Kommentare (RSS) | PL | einsortiert in: So isses | Tags: 1-2017

Schöner Sonntag


Wir hatten Karten für das Hänneschen-Theater in Köln. Für die Nachmittagsvorstellung der Puppensitzung. Fast drei Stunden Programm, unterbrochen von einer kurzen Pause. Es war klasse. Wir haben Tränen gelacht.

Nach der Vorstellung waren wir in einem großen Brauhaus, haben gut gegessen und auch ein paar Kölsch getrunken, bis es Zeit wurde, nach Hause zu fahren.

Nickname 23.01.2017, 09.55| (2/2) Kommentare (RSS) | PL | einsortiert in: So isses | Tags: 1-2017

Es ist ...


... weiterhin sonnig, trocken und s..kalt. Schön anzusehen, aber unangenehm zu fühlen .

Trotz aller Vorsicht ist meine Unterlippe rissig. Echt unangenehm, besonders beim Essen. Nun gebe ich ständig Propolis-Balsam darauf, in der Hoffnung, dass es schnell hilft.

Nickname 21.01.2017, 11.05| (4/4) Kommentare (RSS) | PL | einsortiert in: So isses | Tags: 1-2017, Wetter,

10 Uhr durch und ...


... immer noch minus sechs Grad *brrr*. Normalerweise hätte mich so früh nichts nach draußen gebracht, zumal es nachher über Null Grad werden "soll". Aber ich habe heute Vormittag das große Auto vom GöGa hier.

Das war eine gute Gelegenheit, um reichlich Leergut auf einmal weg zu bringen. In den Kofferraum von meinem Autochen passen immer nur drei Getränkekisten oder zwei Kästen und etwas Einkauf.

Nickname 19.01.2017, 10.10| (2/2) Kommentare (RSS) | PL | einsortiert in: So isses | Tags: 1-2017, Wetter,

Überraschung ;-)


Bin gespannt, was der GöGa heute Abend sagt, wenn er nicht nur ein frisch bezogenes Bett vorfindet, sondern auch ein neues Kopfkissen und eine neue (hoffentlich kuschelwarme) Bettdecke.

Der Herr fand sein Bettzeug noch gut genug, aber ich meinte, es war höchste Zeit für etwas Neues. Deshalb habe ich ganz einfach die Sachen ausgetauscht .

Nickname 18.01.2017, 10.40| (3/3) Kommentare (RSS) | PL | einsortiert in: So isses | Tags: 1-2017

Es war ...


... bzw. ist arg frostig, aber wunderschön sonnig und trocken. Gutes Wetter zum einkaufen.

Das Autochen war nicht nur von außen, sondern auch von innen befroren. Es sprang sofort an, aber die Batterie-Kontroll-Leuchte flackerte während der ersten paar Kilometer immer wieder kurz auf, obwohl die Batterie noch fast neu ist.

Deshalb bin ich einen größeren Umweg zum Supermarkt gefahren, damit der Motor richtig warm wurde.

Nickname 17.01.2017, 12.10| (2/2) Kommentare (RSS) | PL | einsortiert in: So isses | Tags: 1-2017, Wetter,

...


Das Wochenende haben wir ruhig und gemütlich verbracht. Das nasskalte Wetter lockte nicht unbedingt nach draußen.

Heute Vormittag scheint die Sonne, da macht es gleich viel mehr Spaß, fleißig zu sein.

Die zweite Maschine Wäsche läuft, drei Englisch-Lektionen sind abgearbeitet, und vom letzten Sturm die Äste und Blätter im Garten sind zusammen gekehrt.

Jetzt warte ich auf den GöGa, dass er die Gartenabfälle abholt, und dann muss ich mich um das Mittagessen kümmern.

Mal sehen, was mir heute Nachmittag einfällt .

Nickname 16.01.2017, 10.55| (2/2) Kommentare (RSS) | PL | einsortiert in: So isses | Tags: 1-2017, Wetter,

Schlechtes Timing ;-)


Letzte Woche bereits, hatte ich einen Bilderrahmen bestellt, mit Passepartout passend für acht Fotos in Postkartengröße. Der ist noch nicht eingetroffen.

Erst gestern hatte ich die Fotodatei durchgesehen und mir Abzüge für den Bilderrahmen bestellt. Diese hatte ich heute schon in der Post.

Nickname 13.01.2017, 13.45| (2/2) Kommentare (RSS) | PL | einsortiert in: So isses | Tags: 1-2017

Freitag bzw. Schneitag ...


... und dazu noch der 13. und Vollmond. Das muss doch eigentlich Glück bringen .

Nachdem heute morgen nur die Dächer und Wiesen leicht angezuckert waren, schneit es jetzt etwas mehr. Windig ist es dazu. Die Flöckchen fallen fast waagerecht.

Die Straße ist glitschig, und trotzdem rauschen manche Autofahrer wie blöde hier vorbei.

Es ist Winter. Genau das richtige Wetter für Grünkohl. Den gibt es heute Mittag. Lecker!

Nickname 13.01.2017, 11.00| (2/2) Kommentare (RSS) | PL | einsortiert in: So isses | Tags: 1-2017, Wetter,

Das Tief ...


... "Egon" bedroht uns gefährlich mit Sturm und Schnee. Warum muss dieses Tief ausgerechnet "Egon" heißen? Mein erster Chef (Gott habe ihn selig) trug diesen Vornamen, und er war zwar manchmal aufbrausend, aber gar nicht gefährlich .

Nickname 12.01.2017, 21.05| (1/1) Kommentare (RSS) | PL | einsortiert in: So isses | Tags: 1-2017, Wetter,

Beinahe wie Weihnachten ;-)


Ich hatte ein paar Kleinigkeiten online bestellt, u.a. eine Vorratsmenge von unserem Lieblings-Kaffee (Kaffee wird teurer!!!).

Obwohl die Bestellungen an unterschiedlichen Tagen raus sind, klingelte heute zuerst die Post, dann d*p*d und dann noch der Götterbote.

Das war ein fröhliches Päckchen öffnen .

Nickname 12.01.2017, 16.10| (3/3) Kommentare (RSS) | PL | einsortiert in: So isses | Tags: 1-2017

Verwirrend


Mir brummt der Schädel. Ich musste mich schlau machen. Fernsehen ist heutzutage gar nicht so einfach .

Wir bekommen TV per Satelliten-Schüssel, damit komme ich klar. Bei meiner Mutter ist Fernsehempfang jedoch nur über Antenne möglich.

Nun wird das bisherige DVB-T bald abgeschaltet und durch DVB-T2 ersetzt. Dann hat meine Mom keinen TV-Empfang mehr, wenn ich mich nicht darum kümmere.

Da ich kaum Ahnung davon hatte, worauf ich achten muss, habe ich heute Abend das Netz durchforstet. Ich hoffe, ich werde alles richtig machen ...

Nickname 11.01.2017, 22.20| (3/3) Kommentare (RSS) | PL | einsortiert in: So isses | Tags: 1-2017

Gerade ...


... noch schnell eine kleine Englisch-Übung gemacht, ansonsten hatte ich keine Lust auf den Computer. In den letzten zwei Tagen habe ich mich mal mehr mit anderen Dingen beschäftigt, die mir Freude machen.

Nickname 10.01.2017, 22.50| (1/1) Kommentare (RSS) | PL | einsortiert in: 19sixty | Tags: 1-2017

Original und Kopie ;-)


Jetzt, wo der Christbaum weg ist, können die beiden Lichthäuschen wieder an ihren Platz. Mit einer kleinen Lichterkette beleuchtet, sehen sie abends besonders hübsch aus.


Ich mag sie so gern, weil ich das Original-Ensemble kenne. Das habe ich hier auch schon mal gezeigt.

Nickname 08.01.2017, 11.45| (3/3) Kommentare (RSS) | PL | einsortiert in: So isses | Tags: 1-2017

Glatteis


Gestern Abend vor unserer Haustüre. Pures Eis, nicht nur auf dem Gehweg. Jedes Mal, wenn ein Auto vorbei fuhr, warteten wir darauf, dass es in der Kurve gegen den Bordstein krachte. Das wäre nicht das erste Mal. Einer hat es dann auch geschafft.


Heute haben wir dicken Nebel und Nieselregen bei einem Grad. Die Glatteisgefahr besteht also noch immer, es soll aber im Laufe des Tages besser werden.

Nickname 08.01.2017, 10.40| (4/4) Kommentare (RSS) | PL | einsortiert in: So isses | Tags: 1-2017, Wetter,

Es wird ...


... gar nicht hell heute. Es soll glatt werden bzw. sein. Der Winterdienst hat schon zum dritten Mal die Straße gestreut. Mir gefällt es gar nicht, dass der GöGa "just for fun" mit dem Auto unterwegs ist.

Die Fensterdeko ist bereits abgeräumt. Jetzt suche ich nach einer stabilen Kiste oder einem Karton, damit ich mein selbst gebautes Krippenhaus sicher verstauen kann. Daran hatte ich beim Bauen natürlich nicht gedacht .

Nickname 07.01.2017, 09.55| (3/3) Kommentare (RSS) | PL | einsortiert in: So isses | Tags: 1-2017, Wetter,

Alles gut


Das Heizöl wurde pünktlich geliefert. Jetzt, mit genügend Vorrat, ist es mir (fast) egal, wie kalt es wird. Ich muss nicht mehr raus, und drinnen ist es angenehm warm .

Wir werden es uns heute Abend einfach nur gemütlich machen. Der Christbaum darf ein letztes Mal seinen Glanz entfalten, morgen wird die ganze Weihnachtsdeko weggeräumt.

Nickname 06.01.2017, 18.35| (5/5) Kommentare (RSS) | PL | einsortiert in: So isses | Tags: 1-2017

FF = Frostiger Freitag


Aktuell minus 6 Grad und trocken.
Eigentlich ganz o.k., wenn man jetzt gerade die Karte der Unwetterzentrale betrachtet, denn wir wohnen irgendwo in dem hellgrünen Bereich im Westen .

Nickname 06.01.2017, 08.10| (3/3) Kommentare (RSS) | PL | einsortiert in: So isses | Tags: 1-2017, Wetter,

Neuer Tag ...


... neues Glück .

Mal sehen, welche Überraschungen dieser Tag für mich bereit hält. Auf jeden Fall sollte am Vormittag die angekündigte Heizöl-Lieferung kommen, denn in NRW ist normaler Arbeitstag, kein Feiertag.

Nickname 06.01.2017, 07.00| (0/0) Kommentare | PL | einsortiert in: So isses | Tags: 1-2017

Heute ist ...


... nicht mein Tag!

Was ist alles schief gelaufen:
  • Der Scanner wollte partout nicht mit dem Notebook zusammen arbeiten.
  • An der Steckdosenleiste ist eine Steckdose defekt (nicht die vom Scanner).
  • Eine Bestellung wurde falsch bestätigt und konnte nicht mehr geändert werden. Da bleibt mir nur die Rücksendung.
  • Das Mittagessen für den GöGa war nicht rechtzeitig fertig, weil ich den GöGa heute morgen falsch verstanden habe.
  • Das Online-Banking ließ sich nicht aufrufen, bis ich endlich gemerkt hatte, dass die Verbindung zum Router unterbrochen war.
  • Ich habe eine Flasche Limonade umgeworfen und beim späteren Öffnen nicht mehr daran gedacht. Das hat gezischt ...
Mir reicht es für heute .

Nickname 05.01.2017, 20.20| (5/5) Kommentare (RSS) | PL | einsortiert in: So isses | Tags: 1-2017

Als hätte ...


... ich etwas geahnt, war ich schon vormittags einkaufen. Kaum war ich zurück, meldete sich die Steuerberaterin. Sie hat kurzfristig einen Termin am Nachmittag frei. Den nehme ich gerne wahr, denn sonst würden wir erst einen Termin Mitte/Ende Februar bekommen, nach Ihrem Winterurlaub.

Nickname 04.01.2017, 14.20| (2/2) Kommentare (RSS) | PL | einsortiert in: | Tags: 1-2017

Für heute ...


... ist der Wocheneinkauf geplant. Am Montag hatte ich keine Lust, bei Schnee und Eis zu fahren. Gestern war es auch nicht viel besser. Heute sind die Temperaturen im Plus, zum Wochenende soll es eisig werden. Ich denke, heute ist der beste Tag.

Nickname 04.01.2017, 08.50| (3/3) Kommentare (RSS) | PL | einsortiert in: So isses | Tags: 1-2017, Wetter,

Gehirnjogging ;-)


Das Hirn muss fit bleiben . Deshalb möchte ich mein englisch ein bisschen auffrischen. Ich habe so viel vergessen, weil ich es lange nicht gebraucht habe. Eine Lern-App soll mir dabei helfen. Fünf bis zehn Minuten täglich werden erwartet, das kann ich gut schaffen.

Nickname 03.01.2017, 22.30| (1/1) Kommentare (RSS) | PL | einsortiert in: So isses | Tags: 1-2017

Schnee


Als ich wach wurde und aus dem Fenster schaute, war alles weiß. Es hatte geschneit. Prompt meldete das Radio schon sehr früh etliche Kilometer Stau überall. Ich bin froh, dass ich heute nicht auf die Autobahn fahren muss. Rheinländer können mit diesem Wetter nicht umgehen .



Unser Silvesterabend war diesmal sehr ruhig. Zum ersten Mal seit vielen Jahren, waren wir allein Zuhause.

Um Mitternacht haben wir mit einem Sekt auf das neue Jahr angestoßen und sind dann nach draußen bis vor unser Dorf gegangen. Der Himmel war klar um diese Zeit, so konnten wir ringsherum Feuerwerk beobachten. Die Böllerei hielt sich in Grenzen. Der Trend geht wohl mehr zu Raketen, was meinen Ohren (und den Ohren aller Tiere) sehr gut tat.

Auch den Neujahrstag haben wir gemütlich verbracht. Am Nachmittag haben wir einen längeren Spaziergang gemacht und waren kurz bei unserem Neffen und bei Bekannten, um ein frohes neues Jahr zu wünschen.

Nickname 02.01.2017, 09.45| (3/3) Kommentare (RSS) | PL | einsortiert in: So isses | Tags: 1-2017, Wetter,

Willkommen 2017



Wir wünschen ein frohes neues Jahr!

Nickname 01.01.2017, 00.01| (3/3) Kommentare (RSS) | PL | einsortiert in: So isses | Tags: 1-2017

2017
<<< März >>>
Mo Di Mi Do Fr Sa So
  0102030405
06070809101112
13141516171819
20212223242526
2728293031  

Birgit:
Toll :) Mache ich auch immer so. Und auch nur
...mehr

Birgit:
..da wäre ich gleich dabei ;)
...mehr

Birgit:
Guten Morgen :) das ist wundervoll, im Garten
...mehr

Rose:
Glaube ich Dir auf's Wort. Hier war es w
...mehr

Linda:
Mache ich auch, wenn ich was finde. :D Liebe
...mehr

Josi:
:ok: Ich habe mich vorgestern trotz Krücke fü
...mehr

Linda:
Oh, ich wünsche dir viel Spaß in der Stadt. I
...mehr

Linda:
Manchmal weiß man auch gar nicht, was einem z
...mehr

Birgit:
Oh wie wahr :ok: Ich schließe mich Euch an.
...mehr

Birgit:
Gut, dass du dich durchgekämpft hast :ok: I
...mehr