19sixty
19sixty

Einträge ges.: 1452
ø pro Tag: 1
Kommentare: 1461
ø pro Eintrag: 1
Online seit dem: 03.11.2010
in Tagen: 1458
Suchmaschine
Es wird in allen
Einträgen gesucht.

Happy Halloween

 
Unser Halloween ist etwas anders. Da meine Mama gestern Geburtstag hatte, werden wir heute ein bisschen feiern. Weil der 1. November bei uns Feiertag ist und wir alle frei haben, bietet sich dieser Tag einfach an. So ist es vollkommen egal auf welchen Wochentag der Geburtstag fällt, immer am 31. Oktober treffen wir uns bei ihr.

Nickname 31.10.2014, 14.25 | (0/0) Kommentare | PL | einsortiert in: So isses | Tags: 10-2014

Schnell fertig ;-)

 
Auf die Schnelle habe ich an den letzten beiden Abenden ein Halstuch gestrickt. War auch nicht schwer, denn es war ganz leichte Wolle, die mit dicken Nadeln verstrickt wurde
und automatisch ein Muster erzeugte. Da reichte es, einfach nur kraus rechts mit Zu- und Abnahmen zu arbeiten. Eben habe ich die Fäden vernäht, denn dazu war es mir gestern zu dunkel. Nun noch waschen und spannen, dann habe ich schon ein Weihnachtsgeschenk. Und weil mir das Stück gut gefällt und ich gerade noch genug von der Wolle habe, stricke ich das gleiche Tuch auch für mich.

Nickname 31.10.2014, 13.45 | (0/0) Kommentare | PL | einsortiert in: So isses | Tags: 10-2014

Öder Tag

 
Heute war überhaupt nichts los. Den ganzen Tag wurde es nicht richtig hell. Ab Mittag hat es geregnet. So ganz feiner fieser Regen, der durch alle Klamotten geht. Raus gehen war also nur unter erschwerten Bedingungen in voller Regenausrüstung möglich.

So habe ich den Tag damit verplempert verbracht, ein bisschen in der Wohnung zu tun, ein paar Reihen zu stricken (nur ein Versuch) und zu lesen, bis der GöGa von der Arbeit kam.

Nickname 29.10.2014, 21.25 | (2/0) Kommentare (RSS) | PL | einsortiert in: So isses | Tags: 10-2014

Kalt

 
Heute Morgen ist es wunderschön, aber lausig kalt. So langsam werde ich meine Kakteen, die den ganzen Sommer über draußen sein durften, herein holen müssen. Besonders die beiden Madagaskarpalmen sollten keinen Frost bekommen.
Sie haben sich ganz toll entwickelt, nachdem sie im Frühjahr noch einen armseligen Eindruck gemacht haben *freu*.

Nickname 28.10.2014, 09.30 | (2/1) Kommentare (RSS) | PL | einsortiert in: So isses | Tags: 10-2014

Schon dunkel

 
Blöd an der Zeitumstellung ist, dass es jetzt schon dunkel ist. Dieser Sonntag war ein so schöner Herbsttag, dass ich gerne mehr davon gehabt hätte.

Nickname 26.10.2014, 17.25 | (1/0) Kommentare (RSS) | PL | einsortiert in: So isses | Tags: 10-2014

Die Uhren ...

 
... zeigen die richtige Zeit an. Die Funkuhren haben sich dieses Mal alle umgestellt. Manchmal musste ich meinen Wecker erst ans Fenster stellen, damit er Funkkontakt bekommt. Das war heute nicht nötig.

Mein Rhythmus ist etwas durcheinander geraten. Ich habe nicht nur eine Stunde länger geschlafen, sondern gleich zwei. Außerdem habe ich jetzt schon Lust auf Mittagessen, werde mich aber noch eine Stunde gedulden (müssen) sm_rolleyes.png.

Nickname 26.10.2014, 11.15 | (1/0) Kommentare (RSS) | PL | einsortiert in: So isses | Tags: 10-2014

Nicht vergessen ;-)

 
Heute Nacht werden die Uhren um eine Stunde zurück gestellt. Das heißt, die Nacht wird eine Stunde länger.


Meine Meinung dazu: Ich finde diese ständige Zeitumstellung total nervig und überflüssig.

Zum Glück muss ich nur wenige Uhren umstellen, wie z. B. die Armbanduhr. Ansonsten gibt es in diesem Haushalt nur noch Funkuhren.

Nickname 25.10.2014, 22.05 | (2/1) Kommentare (RSS) | PL | einsortiert in: So isses | Tags: 10-2014

Besser

 
Letzte Nacht habe ich ganz gut geschlafen. Ob es geholfen hat, dass ich mich gestern ausgequatscht habe, weiß ich nicht, will ich auch nicht weiter ergründen. Die Hauptsache ist, dass ich mich heute besser fühle sm_smile.png.

Nickname 25.10.2014, 09.10 | (1/0) Kommentare (RSS) | PL | einsortiert in: So isses | Tags: 10-2014

Heiße Ohren ;-)

 
Eine Stunde und siebenunddreißig Minuten hat das Telefon angezeigt. So lange habe ich mit dem Schwesterherz telefoniert sm_bigsmile.png.

Es musste besprochen werden, was wir zum Geburtstag der Mama machen, der schon nächste Woche ist. Außerdem habe ich mich ausgequatscht. Das hat mir richtig gut getan.

Nickname 24.10.2014, 13.35 | (2/0) Kommentare (RSS) | PL | einsortiert in: So isses | Tags: 10-2014

Wie gerädert

 
Genau so fühle ich mich. Drei (fast) schlaflose Nächte mit heftigem Kopfkino liegen hinter mir. Es geht mir zur Zeit so viel im Kopf herum, dass ich Mühe habe, es zu sortieren.

Nickname 24.10.2014, 09.25 | (1/0) Kommentare (RSS) | PL | einsortiert in: So isses | Tags: 10-2014

Nachdem es ...

 
... gestern noch einmal so richtig sommerlich schön war, ist heute Herbst pur. Mehr als zehn Grad weniger und grau in grau. Das gefällt mir gar nicht.

Wir haben den Sonntag genutzt, um noch einmal ordentlich Sonne auf Vorrat zu tanken. Am frühen Abend kam dann der Anruf von Freunden, ob wir nicht Lust hätten, vorbei zu kommen. Das haben wir gerne gemacht. So hatten wir einen wirklich schönen Tag.

Nickname 20.10.2014, 18.20 | (2/0) Kommentare (RSS) | PL | einsortiert in: So isses | Tags: 10-2014

Sommertag im Herbst

 
Es ist wunderschön heute. Ein Tag, um sich draußen aufzuhalten und Sonne zu tanken. Und das beste ist, dass es morgen noch schöner bzw. wärmer werden soll sm_cool.png.

Nickname 18.10.2014, 15.40 | (0/0) Kommentare | PL | einsortiert in: So isses | Tags: 10-2014

Der neue Ofen ...

 
... tut seinen Dienst. Die Montage war schnell erledigt. Durch das Thermostat, programmiert auf unseren Tages- und Wochenablauf,  soll er die Raumtemperatur nach Bedarf regeln und dadurch (hoffentlich) Heizöl sparen. Für das Wochenende werden Temperaturen von 23 - 24 Grad angesagt. Dann müsste sich der Ofen vorübergehend abschalten. Wir werden sehen ...

Nickname 16.10.2014, 21.00 | (1/1) Kommentare (RSS) | PL | einsortiert in: So isses | Tags: 10-2014

Schick

 
Der GöGa hat eine neue Platte besorgt, die zum Schutz unter den Ofen kommt. Aus Edelstahl. Das sieht bestimmt schick aus und ist leicht zu reinigen. Die übliche Glasplatte kam für uns nicht in Frage, weil der Ofen in einer Ecke steht, die nicht winkelig ist. Dafür hätten wir eine (zu teure) Sonderanfertigung gebraucht.

Den alten Ofen haben wir jetzt abgeschaltet. Sobald er abgekühlt ist, wird der neue Ofen montiert. Das macht der GöGa selbst, und ich befasse mich dann mit der Programmierung des Thermostats.

Nickname 16.10.2014, 09.55 | (0/0) Kommentare | PL | einsortiert in: So isses | Tags: 10-2014

Kaum Dreck

 
Der Neffe hat im Wohnzimmer alles vorbereitet, für den Anschluss eines neuen Ölofens. Dafür mussten zwei Kabel verlegt werden. Eines für eine Steckdose und eines für einen Thermostat. Ich hatte mich schon auf eine Menge Dreck eingestellt, aber er hat das clever gelöst. Er hat vom Wohnzimmer in den Keller gebohrt und die Kabel durch den Keller verlegt. So musste im Wohnzimmer nichts aufgeschlitzt werden und es entstand nur ein bisschen Bohrstaub an den Löchern.

Nickname 15.10.2014, 22.05 | (0/0) Kommentare | PL | einsortiert in: So isses | Tags: 10-2014

Garten

 
Den wunderschönen Nachmittag habe ich im Garten verbracht. Der hat es bitter nötig, weil ich in den letzten Wochen fast gar nichts daran getan habe *schäm*.

Nickname 14.10.2014, 18.20 | (2/2) Kommentare (RSS) | PL | einsortiert in: So isses | Tags: 10-2014

Funzt wieder

 
Nachdem ich unser Faxgerät, mit dem ich heute morgen beim Fachmann war, wieder angeschlossen hatte, wollte es nicht mehr. Sämtliche Einstellungen waren futsch, obwohl nur der Toner erneuert wurde. Ich musste mir sogar erst einen neuen Treiber runter laden, damit das Gerät wieder pariert sm_ichsagnix.gif.

Nickname 14.10.2014, 13.40 | (0/0) Kommentare | PL | einsortiert in: So isses | Tags: 10-2014

Kleine Rundreise ;-)

 
Heute Vormittag habe ich eine kleine Rundreise gemacht. Alle Stationen sind im selben Städtchen, aber (natürlich) weitest möglich voneinander entfernt.

Zuerst war ich beim Fachmann für Bürogeräte, weil die Ausdrucke unseres Faxgerätes/Druckers nicht mehr vorzeigbar waren. Zum Glück musste nur der Toner erneuert werden.

Danach zum Amt, die mühevoll ausgefüllten Formulare abgeben. Dort musste ich so lange warten, dass ich schon Angst hatte, meine Parkzeit reicht nicht aus. Auf Knöllchen habe ich nämlich gar keine Lust. Es ist aber ganz knapp gut gegangen. Ich hatte noch zwei Minuten übrig sm_daumen.gif.

Zu guter letzt habe ich ein paar Euro im Supermarkt gelassen, weil unser Kühlschrank so gut wie leer war.

Nickname 14.10.2014, 13.15 | (0/0) Kommentare | PL | einsortiert in: So isses | Tags: 10-2014

Jetzt hab ich ...

 
... Nacken. Und Schulter auch. Und viereckige Augen sm_zwinker.gif. Den ganzen Tag habe ich, mit kurzen Unterbrechungen zum (reichlich) Kaffee holen und (etwas) essen, am PC verbracht.

Ich weiß, ich habe es übertrieben! Dafür ist aber der ganze Papierkram fertig, der unbedingt erledigt werden wollte musste. Um das leidige Thema endlich vom Hals zu haben, habe ich sogar den GöGa allein zum Dorffest gehen lassen.

Nickname 11.10.2014, 22.25 | (0/0) Kommentare | PL | einsortiert in: So isses | Tags: 10-2014

Zeiteinteilung

 
Wenn man es nicht gewohnt ist, sich die Zeit frei einteilen zu können, ist es gar nicht einfach, damit zurecht zu kommen. Eine gewisse Disziplin schadet garantiert nicht. Deshalb stehe ich morgens früh auf, mache mich zurecht und setze mich dann bis Mittag konsequent an den PC, um meine Angelegenheiten voran zu bringen.

Nickname 10.10.2014, 11.30 | (1/0) Kommentare (RSS) | PL | einsortiert in: So isses | Tags: 10-2014

Behördenkram

 
Eine ganze Menge Behördenkram ist zu erledigen, weshalb mein Blog ein bisschen zu kurz kommt. Ich schlage mich mit Formularen rum, von denen ich die Hälfte nicht verstehe. Zum Glück gibt es das Internet, wo man sich zu fast jeder Frage schlau machen kann.

Nickname 07.10.2014, 15.20 | (1/0) Kommentare (RSS) | PL | einsortiert in: So isses | Tags: 10-2014

Wuselig

 
Innere Unruhe hat mich dazu getrieben, die Küche auf den Kopf zu stellen. Weil es heute aber so schön war, wollte ich nicht drinnen bleiben. So habe ich alles Bewegliche, was abgewischt oder gespült werden musste sollte, nach draußen getragen und dort auf Hochglanz gebracht.

Nun geht die Sonne langsam weg, aber ich bin noch längst nicht fertig. Ich habe wohl unterschätzt, wieviel Zeugs sich im Laufe der Zeit in den hintersten Ecken der Schränke ansammelt *gg*.

Nickname 04.10.2014, 18.10 | (2/1) Kommentare (RSS) | PL | einsortiert in: So isses | Tags: 10-2014

Nicht ganz ich selbst

 
So fühle ich mich heute. Wie sonst kann es passieren, dass ich schon mehr als zwei Stunden auf bin und noch keinen Kaffee hatte?

Draußen strahlt die Sonne, aber tief in mir herrscht November-Blues. Dagegen muss ich schnellstens etwas unternehmen!!!

Deshalb mache ich mir erst mal einen groooßen Kaffee und dann gehe ich Sonne tanken ...

Nickname 04.10.2014, 10.05 | (1/0) Kommentare (RSS) | PL | einsortiert in: So isses | Tags: 10-2014

...

Dieser Beitrag kann nur mit einem Gäste-Passwort gelesen werden!

Nickname 02.10.2014, 16.45 | (0/0) Kommentare | PL | einsortiert in: So isses | Tags: 10-2014, Büro,

Inside 7 am Mittwoch




Gestern … war mein letzter Urlaubstag. Der nächste Urlaub wird wohl erst Weihnachten sein.

Heute … früh hatte ich gar keine Lust, zur Arbeit zu fahren, weil ich nicht wusste, was mich erwartet.

Morgen … ab Mittag, freue ich mich auf das lange Wochenende.

Übermorgen … genieße ich den Feiertag. Das Wetter soll ja gut werden bzw. bleiben.

Sicherlich ...
werden wir etwas unternehmen. Im Städtchen ist Oktoberfest.

Danken ... möchte ich dem lieben Petrus, dass er uns fast nur schönes Urlaubswetter beschert hat und auch jetzt noch ein bisschen Spätsommer drauf legt.

Und nun ...
mache ich mir einen Kaffee und sehe nach, was ihr so geschrieben habt.

Nickname 01.10.2014, 17.00 | (0/0) Kommentare | PL | einsortiert in: Projekte | Tags: Inside7

...

Dieser Beitrag kann nur mit einem Gäste-Passwort gelesen werden!

Nickname 01.10.2014, 16.15 | (0/0) Kommentare | PL | einsortiert in: So isses | Tags: 10-2014, Büro,

Herzlichen Glückwunsch

 
Udo Jürgens wird heute 80 Jahre alt jung.

Nickname 30.09.2014, 09.35 | (0/0) Kommentare | PL | einsortiert in: So isses | Tags: 9-2014

Zu kurz ;-)

 
Mein letzter Urlaubstag. Dreieinhalb Wochen sind wie im Flug vergangen. Morgen geht es wieder ins Büro.

Ich hatte mir vorgenommen, in diesem Urlaub zu entschleunigen, mich durch nichts unter Druck zu setzen oder setzen zu lassen. Das habe ich geschafft sm_daumen.gif.

Der GöGa musste teilweise arbeiten. An diesen Tagen brauchte ich auf nichts und niemand Rücksicht nehmen und habe nach meinem ganz persönlichen Bio-Rhythmus gelebt. Die gemeinsamen freien Tage habe ich dafür doppelt genossen.

Das Wetter hat mich total verwöhnt. Bis auf einen verregneten Sonntag, war es immer schön, teilweise sogar sommerlich.

Fazit: Ich hätte gerne mehr davon. Der Urlaub war zu kurz sm_bigsmile.png.

Nickname 30.09.2014, 08.50 | (1/0) Kommentare (RSS) | PL | einsortiert in: So isses | Tags: 9-2014

:-D

 
Es ist (noch) September, draußen ist T-Shirt-Wetter, und was mache ich??? Ich habe gerade im Shop meines Vertrauens die Weihnachtsgeschenke für die beiden Mini-Nichten geordert *gg*.

Das Angebot war aber auch verlockend. Schon vor einer Weile hatte ich etwas entdeckt, mit der Mutter der Kinder besprochen (bei einer großen Familie macht vorherige Absprache Sinn), und heute habe ich gesehen, dass es für kurze Zeit guten Rabatt gibt. Da habe ich schnell zugeschlagen.

Nickname 29.09.2014, 09.35 | (1/1) Kommentare (RSS) | PL | einsortiert in: So isses | Tags: 9-2014

Wunderschön

 
Der Herbst zeigt sich von seiner schönsten Seite. Es ist sonnig und knapp über zwanzig Grad. Da hält mich nichts drinnen. Jede Sonnenstunde möchte ich auskosten, solange es geht.

Nickname 28.09.2014, 16.05 | (2/0) Kommentare (RSS) | PL | einsortiert in: So isses | Tags: 9-2014

Gestern ...

 
... kam der GöGa um zehn Uhr vom Betrieb nach Hause. Er musste sich allerdings nur die Hände waschen und umziehen, geduscht hatte er schon morgens, was ich bis dahin nicht wusste, weil ich noch geschlafen hatte. Auf jeden Fall sind wir pünktlich aus dem Haus.

So eine Trauung ist ja ziemlich schnell erledigt, aber der Standesbeamte hat es sehr nett gemacht. Während er eine kleine Geschichte vortrug, fing es draußen an laut zu werden. Freunde des Brautpaares hatten sich den Spaß erlaubt und sind mit einem Mähdrescher und einem riesengroßen Traktor vorgefahren, denn die Brautleute sind beide Fans von solchen Maschinen.

Nach der Trauung wurden wir vor dem Standesamt auch von einer Gruppe Kinder, Mütter und Erzieherinnen vom Kindergarten, wo die Braut arbeitet, empfangen. Die Kinder hatten ein Gedicht eingeübt und trugen es vor. Dann gab es für die Kinder Saft und etwas Süßes und für die Großen Sekt und/oder O-Saft.

Anschließend sind wir als Kolonne und andauernd hupend, die fünf Kilometer zurück in unser Dorf. Das frisch getraute Paar durfte selbst mit dem großen Traktor voraus fahren.

Im festlich geschmückten Jugendheim wurde dann gefeiert. Gegen 21 Uhr waren wir Zuhause.

Nickname 27.09.2014, 09.30 | (1/0) Kommentare (RSS) | PL | einsortiert in: So isses | Tags: 9-2014

Ganz typisch

 
In einer Stunde treffen wir uns alle, um dann zum Standesamt zu fahren, wo unser Neffe heiratet. Der GöGa musste natürlich heute morgen "nur kurz" in den Betrieb und ist bis jetzt noch nicht hier. Wenn er gleich kommt, muss es wieder schnell, schnell gehen sm_ichsagnix.gif.

Nickname 26.09.2014, 09.20 | (2/0) Kommentare (RSS) | PL | einsortiert in: So isses | Tags: 9-2014

Ein bisschen ...

 
... im Garten habe ich heute getan. Nicht viel, aber ich bin zufrieden mit mir sm_zwink.gif. Das Wetter war so schön, da wäre es eine Schande gewesen, den ganzen Tag drinnen zu verbringen.

Ansonsten hatte ich einen sehr ruhigen Tag. Der GöGa musste schon um fünf Uhr zur Arbeit und ist bis jetzt noch nicht zurück. Wenn er gleich kommt, wird er ganz schön kaputt sein. Dafür hat er morgen auch frei, weil unser Neffe heiratet.

Nickname 25.09.2014, 19.10 | (0/0) Kommentare | PL | einsortiert in: So isses | Tags: 9-2014

Inside 7 am Mittwoch




Immer wenn ich … mir etwas ganz fest vornehme, dann kommt etwas sehr Wichtiges dazwischen, so dass ich meine gut durchdachten Pläne über den Haufen werfen muss.

Kennt ihr das … auch? Mich macht das wahnsinnig sm_zwinker.gif.

Ich wär so gerne … vollkommen unabhängig.

Wenn ich könnte … wie ich wollte, würde ich gerne manches anders machen.

Einfach mal ...
den lieben Gott einen guten Mann sein lassen und nur das tun, was mir gerade gefällt.

Nicht darüber nachdenken ... was sein könnte ...

und dann ...
das möglichst Beste aus dem Leben machen sm_bigsmile.png.

Nickname 24.09.2014, 12.00 | (0/0) Kommentare | PL | einsortiert in: Projekte | Tags: Inside7

Schön wars

 
Der GöGa und ich waren in Unterfranken, in der Nähe von Bad Kissingen. Einmal im Jahr treffen wir uns mit meiner Familie väterlicherseits, die von dort stammt und größtenteils dort lebt. Da wir mit dem Auto vier bis fünf Stunden brauchen, um an unser Ziel zu gelangen, machen wir auch immer gleich ein paar Tage Urlaub daraus.

Nickname 23.09.2014, 08.25 | (3/2) Kommentare (RSS) | PL | einsortiert in: So isses | Tags: 9-2014

Jetzt hat ...

 
... der GöGa sein Auto auch endlich zurück. Wir haben es heute Morgen abgeholt. Eigentlich sollte die ganze Aktion mit beiden Autos schon am Dienstagabend erledigt gewesen sein, aber GöGas Auto wollte nach der Inspektion nicht mehr anspringen. So war noch ein weiterer Tag in der Werkstatt nötig, um den Fehler zu suchen und zu beheben.

Nickname 18.09.2014, 10.15 | (1/0) Kommentare (RSS) | PL | einsortiert in: So isses | Tags: 9-2014

Wunderbarer Abend

 
Heute Abend haben der GöGa und ich einen Spaziergang gemacht, danach habe ich mich (der GöGa hatte noch etwas zu tun) gemütlich mit einem Glas Wein in den Garten gesetzt und einfach nur gelauscht. Mindestens einen Igel habe ich entdeckt, der schnaufend unterwegs war. Es ist jetzt noch sehr angenehme 20 Grad. Ich mag solche Abende sm_daumen.gif.

Nickname 17.09.2014, 21.45 | (0/0) Kommentare | PL | einsortiert in: So isses | Tags: 9-2014

Inside 7 am Mittwoch




Zum Frühstück … gab es heute eine handvoll Garnichts. Hatte ich total vergessen, weil ich doch so viel erledigen wollte erledigt habe.

Ich sammle … viel zu viel alles Mögliche. Alte Kaffeemühlen, alte Bügeleisen, Puppen aus meiner Kinderzeit ... In letzter Zeit ist nicht mehr viel dazu gekommen. Darüber freut sich der GöGa, obwohl er selbst die meisten Bügeleisen und Kaffeemühlen angeschleppt hat .

Ich bin glücklich … wenn meine Lieben glücklich sind.

Mir fehlt … die Fähigkeit, ab und zu mal ordentlich auf den Tisch zu hauen.

Bemerkenswerte Worte ...
"Viele Menschen wissen, dass sie unglücklich sind. Aber noch mehr Menschen wissen nicht, dass sie glücklich sind." (Albert Schweitzer)

Vorfreuen ... kann ich mich auf das Wochenende. Da wollen wir nämlich etwas unternehmen .

Ich kucke vorwärts ...
weil Zurücksehen nichts einbringt.

Nickname 17.09.2014, 14.00 | (0/0) Kommentare | PL | einsortiert in: Projekte | Tags: Inside7

Weite Wege

 
Wenn man Frau in der Pampa wohnt, sind weite Wege Programm. Nach zweieinhalb Stunden und etwas mehr als 40 km mit dem Autochen, ist alles erledigt, was ich mir vorgenommen hatte.

Zuerst war ich Geld holen (ohne das geht nunmal nix), dann zum Juwelier, die Batterien wechseln lassen, weiter zum Friseur, nebenan im Supermarkt etwas für mein Mittagessen eingekauft, auf dem Rückweg noch einen Sack mit Altkleidern los geworden, dann nach Hause.

Jetzt habe ich Kaffeedurst und Kohldampf, denn ich bin vorhin mal wieder ohne Frühstück aus dem Haus gegangen.

Nickname 17.09.2014, 12.15 | (2/2) Kommentare (RSS) | PL | einsortiert in: So isses | Tags: 9-2014

Blöde Öffnungszeiten

 
Für heute habe ich mir etwas vorgenommen. Zwei Armbanduhren brauchen neue Batterien, und ich möchte zum Friseur. Blöd ist nur, dass jeder Laden morgens zu anderen Zeiten öffnet. Das kann sich niemand merken! Da die letzten Geschäfte meines Wissens erst um zehn Uhr aufmachen, lohnt es nicht, vor halb zehn aus dem Haus zu gehen. Sonst wäre ich schon längst unterwegs, denn heute soll es wieder richtig warm werden.

Nickname 17.09.2014, 09.05 | (1/0) Kommentare (RSS) | PL | einsortiert in: So isses | Tags: 9-2014

Der Sommer ...

 
... will wohl noch etwas gut machen . Gestern 24 Grad und heute 25 Grad, jeweils bei schönstem Sonnenschein, das lasse ich mir gerne gefallen. Da macht es auch nichts aus, dass es morgens ziemlich kühl und manchmal neblig ist.

Nickname 16.09.2014, 15.40 | (1/0) Kommentare (RSS) | PL | einsortiert in: So isses | Tags: 9-2014

Wenn ab ...

 
... halb zwölf für eine halbe Stunde die Kirchenglocken läuten, dann weiß hier jeder Bescheid, dass ein Dorfbewohner verstorben ist. Sofort kommt natürlich die Frage auf, wer betroffen ist. Da wir in einem winzigen Örtchen wohnen, reichte ein kurzes Telefonat mit dem GöGa zur Klärung.

Nickname 16.09.2014, 12.10 | (0/0) Kommentare | PL | einsortiert in: So isses | Tags: 9-2014

Rübenzeit hat begonnen

 
Gestern war ich unfreiwillig früh auf, und heute musste ich früh aufstehen. Acht Uhr Autowerkstatt war angesagt. Gestern bekam mein Autochen eine Inspektion, und heute ist GöGas Auto an der Reihe. So konnte einer ich alleine fahren und die Autos einfach tauschen.

Von der Werkstatt ist es nicht weit zum realen Supermarkt. Eigentlich nur ein paar Minuten, aber da hatte ich mich schwer verrechnet. Auf der Landstraße hatte ich zwei fette Rübenroder vor mir, die wegen Überbreite nicht überholt werden konnten. Die Rückfahrt war auch nicht besser. Da waren schon einige voll beladene Rübenfahrzeuge auf dem Weg zur Zuckerfabrik.

Jetzt habe auch ich es kapiert: Der Herbst ist da .

Nickname 16.09.2014, 10.45 | (0/0) Kommentare | PL | einsortiert in: So isses | Tags: 9-2014

Aktiv

 
Frühes Aufstehen hat Vorteile. Ich habe schon der allerbesten Freundin zum Geburtstag gratuliert und es läuft bereits die dritte Maschine Wäsche. Das Wetter hält sich, ich kann die Sachen draußen trocknen lassen.

Das Rotschwänzchen, das im Schuppen wohnt, fühlt sich gestört von den Handwerkern. Es sitzt abwechselnd auf dem Dach und in der Nähe der Wäscheleine und schimpft wie ein Rohrspatz. Solange es mir nicht die Wäsche verschmutzt, soll es mir egal sein sm_bigsmile.gif.

Nickname 15.09.2014, 10.30 | (1/0) Kommentare (RSS) | PL | einsortiert in: So isses | Tags: 9-2014

Ich werde ...

 
... mir gleich mal ansehen, was nebenan abgeht. Bin eigentlich nicht neugierig, aber wir teilen uns ein paar Meter Mauer. Ein Stück Außenwand der Garage ist gleichzeitig die Rückwand unseres Schuppens. Da interessiert es mich schon, was passiert.

Nickname 15.09.2014, 09.15 | (0/0) Kommentare | PL | einsortiert in: So isses | Tags: 9-2014

Früh geweckt

 
Es war ein ziemlicher Krach, der mich heute morgen schon früh geweckt hat. Der Blick aus dem Fenster erklärte alles. Unsere Nachbarn lassen die Garage umbauen, damit beide Autos hinein passen. Es ist der Zimmermann, der den Radau macht.

Der Umbau war angekündigt, nur wann es los geht, das wussten wir nicht genau.

Nickname 15.09.2014, 07.50 | (0/0) Kommentare | PL | einsortiert in: So isses | Tags: 9-2014

Das wars ;-)

 
Auch die letzten Trauben wurden geklaut, bevor sie ganz reif waren. Die Piepmätze haben gelebt, wie im Schlaraffenland und ich darf nur noch die Gerippe abschneiden. So heftig war es noch nie. Bisher haben wir uns die süßen Trauben immer gerecht geteilt sm_rolleyes.gif.

Nächstes Jahr kommt ein Netz über den Stock. Wenigstens ein paar Trauben möchten wir gerne selbst naschen.

Nickname 14.09.2014, 16.55 | (1/1) Kommentare (RSS) | PL | einsortiert in: So isses | Tags: 9-2014

Frisch

 
Die Sonne scheint, aber das täuscht. Es ist ganz schön frisch draußen. Meinen Morgenkaffee werde ich wohl lieber drinnen trinken. Zehn Grad sind mir zu kühl, um mich raus zu setzen. Schade. Es ist schon zu einem kleinen Ritual geworden, draußen zu frühstücken, wenn ich Urlaub habe.

Nickname 12.09.2014, 08.45 | (2/0) Kommentare (RSS) | PL | einsortiert in: So isses | Tags: 9-2014

Traurige News

 
"Fang nie an aufzuhören und höre nie auf anzufangen", gab Joachim "Blacky" Fuchsberger, damals 84-jährig, seinen Fans mit auf den Weg.

Heute ist "Blacky" im Alter von 87 Jahren verstorben.

Nickname 11.09.2014, 20.45 | (0/0) Kommentare | PL | einsortiert in: So isses | Tags: 9-2014

Kramtag

 
Bis jetzt habe ich es tatsächlich fertig gebracht, mich nicht selbst zu hetzen oder hetzen zu lassen. Trotzdem habe ich etwas geschafft.

In unserem "Kramzimmer" habe ich ein wenig sortiert und einige Sachen entsorgt, die wir lange nicht mehr angesehen haben und höchst wahrscheinlich nie wieder benutzen werden. Für heute bin ich zufrieden mit mir sm_grins.gif.

Nickname 11.09.2014, 17.20 | (1/0) Kommentare (RSS) | PL | einsortiert in: So isses | Tags: 9-2014

Entschleunigung

 
Ich habe Urlaub und versuche es im Moment mal mit Entschleunigung. Es ist nicht so, dass ich gar nichts tun will, aber alles nur so, wie es mir Spaß macht und ohne mich selbst unter Druck zu setzen.

Die letzten Wochen waren nämlich ziemlich stressig. Ich stand ständig unter Volldampf und muss jetzt erst mal runter kommen, was gar nicht so einfach ist. Gestern habe ich mich dabei erwischt, dass ich schon wieder ganz nervös auf die Uhr gesehen habe, weil an der Kasse vom Supermarkt zwei Leute vor mir waren. Und das, obwohl ich gar keinen Zeitdruck hatte sm_rolleyes.png.

Nickname 10.09.2014, 09.05 | (0/0) Kommentare | PL | einsortiert in: So isses | Tags: 9-2014

Sonntagsausflug ...

 
.. zum Treckertreffen nach Jüchen. Das Wetter war in den letzten Tagen gut, so dass wir nicht befürchten mussten, im Matsch zu versinken. Die Treffen finden ja immer mitten im Feld statt.

Es hat sich gelohnt. Ein sehr schönes großes Treffen. Durch die Nähe zu Neuss, waren natürlich sehr viele alte IHC zu sehen. Das gefiel dem GöGa. Er hat in einer IHC-Werkstatt seine Ausbildung gemacht. Seine absoluten Favoriten sind und bleiben aber die Lanz-Bulldogs. Davon waren auch viele schöne Exemplare vor Ort.

Anschließend sind wir zu unserer Lieblings-Eisdiele gefahren und haben uns jeder einen Riesen-Eisbecher gegönnt.

Nickname 08.09.2014, 09.20 | (0/0) Kommentare | PL | einsortiert in: So isses | Tags: 9-2014

Fertig

 
Der Rest vom schwarzen Tuch wurde heute gestrickt Für die letzte Reihe (246 Maschen) hatte ich mir in den Kopf gesetzt, 36 kleine Perlchen einzustricken. Das war zeitaufwändig, aber ich habe es fertig bekommen.

Nickname 06.09.2014, 20.50 | (0/0) Kommentare | PL | einsortiert in: So isses | Tags: 9-2014

...

Dieser Beitrag kann nur mit einem Gäste-Passwort gelesen werden!

Nickname 05.09.2014, 21.40 | (0/0) Kommentare | PL | einsortiert in: So isses | Tags: 9-2014, Büro,

Getestet ...

 
... und für gut befunden. Noch nicht ganz toll, aber schon genießbar: Ein Gläschen Federweißer.

Zum Abschluss dieser chaotischen Woche musste das einfach mal sein sm_zwink.gif.

Nickname 05.09.2014, 21.20 | (1/0) Kommentare (RSS) | PL | einsortiert in: So isses | Tags: 9-2014

Dass es ...

 
... schon so früh dunkel wird, gefällt mir gar nicht. Nach langer Zeit habe ich mal wieder die Stricknadeln heraus gesucht, um mir ein Tuch zu stricken. In schwarz! Das funktioniert bei gutem Tageslicht und geht gar nicht bei unserer Funzel im Wohnzimmer sm_ichsagnix.gif.

Nickname 03.09.2014, 20.35 | (1/0) Kommentare (RSS) | PL | einsortiert in: So isses | Tags: 9-2014

Inside 7 am Mittwoch




Renovieren … könnte mein Hobby werden. Es macht mir Spaß und mittlerweile kann ich viel selbst machen. Allerdings hält mich mein Geldbeutel von dieser Idee ab sm_zwinker.gif.

Erstaunlich … wie wenige kleine Veränderungen schon große Wirkung bringen können.

Seltsam … finde ich manche Farbzusammenstellung. Aber das ist reine Geschmacksache, das muss Jeder für sich selbst entscheiden.

Ich möchte … am liebsten jede Woche die Wohnung umräumen.

Genial ...
ist die große Vielfalt bei Farben und Tapeten. Das macht die Entscheidung allerdings nicht leicht.

Gemütlich ... ist eine kuschelige Couch, Kerzenlicht und die Wärme eines Kachelofens *träum*.

Einfach drauf los ...
renovieren, kommt für mich nicht infrage. Erst wird genau überlegt, wie es später aussehen soll.

Nickname 03.09.2014, 17.00 | (0/0) Kommentare | PL | einsortiert in: Projekte | Tags: Inside7

Lesefutter

 
Gerade habe ich den e-reader mit vier neuen Büchern gefüttert. Diese Bücher, die ich unbedingt lesen möchte, weil sie in meiner Heimatstadt spielen, sind leider nur als Taschenbuch zu bekommen. Da ich Taschenbücher aber überhaupt nicht leiden kann, packe ich solche Ausgaben auf mein kleines Lesegerät.

Nickname 01.09.2014, 20.30 | (1/1) Kommentare (RSS) | PL | einsortiert in: So isses | Tags: 9-2014

Das Wochenende ...

 
...war anstrengend, aber sehr schön.

Am Freitagabend haben wir uns beim Schwesterherz getroffen. Die allerbeste Freundin, die ich nun auch schon wieder seit einem Jahr nicht mehr gesehen hatte, war aus Nürnberg angereist.

Samstag war Familientreffen. Eine Tante (Mutters Schwester) hatte ihre Schwestern, ihre Kinder und alle Nichten mit Partner eingeladen.

Um zehn Uhr haben wir uns in einem Lokal zu einem ausgiebigen Frühstück getroffen. Danach sind wir zur Tante gegangen und haben bis in die Nacht zusammen gesessen, gegessen, gequatscht und seeehr viel gelacht. Spannend war es. Cousinen, die ich seit meiner frühen Kindheit nicht mehr gesehen hatte, waren dort. Das müssen wir unbedingt wiederholen, denn leider konnten an diesem Tag nicht alle kommen.

Am Sonntag war dann erst einmal Ausschlafen angesagt. Schließlich mussten wir fit werden, denn am Nachmittag sollten durften wir zum Geburtstag von GöGas Bruder fahren. Dort haben wir uns allerdings zeitig verabschiedet, um dann endlich Zuhause gemütlich die Füße hoch zu legen.

Nickname 01.09.2014, 17.05 | (1/0) Kommentare (RSS) | PL | einsortiert in: So isses | Tags: 9-2014

...

Dieser Beitrag kann nur mit einem Gäste-Passwort gelesen werden!

Nickname 01.09.2014, 16.00 | (0/0) Kommentare | PL | einsortiert in: So isses | Tags: 9-2014, Büro,

...

Dieser Beitrag kann nur mit einem Gäste-Passwort gelesen werden!

Nickname 28.08.2014, 19.30 | (0/0) Kommentare | PL | einsortiert in: So isses | Tags: 8-2014, Büro,

Inside 7 am Mittwoch




Wünsche … habe ich eine ganze Menge. Die meisten davon sind nicht mit Geld zu bezahlen. Hoffentlich werden sie wahr. Immer fest daran glauben.

Große Angst … blieb mir bisher erspart. Das darf auch gerne so bleiben.

Ein fiktives Date mit … ... hmmm, mit wem denn? Dazu fällt mir gerade absolut nichts ein.

Sushi essen … kann, muss aber nicht unbedingt sein. Und wenn, dann nur wenige ausgesuchte Sachen.

Deko ...
ist wunderschön, wird bei mir aber nur sparsam eingesetzt, weil es meistens Staubfänger sind.

Wasser ... ist für ein Mädel vom Rhein sehr wichtig. Daher bin ich manchmal etwas unglücklich, dass ich in der Pampa wohne, weit weg vom nächsten Wasser sm_cry.gif.

Berge ...
sind nicht mein Ding. Höher als Eifel, Harz oder Rhön will ich nicht hinaus.

Nickname 27.08.2014, 19.00 | (1/0) Kommentare (RSS) | PL | einsortiert in: Projekte | Tags: Inside7

Usselig

 
Kaum zu glauben, dass es im August so kalt ist, dass eine warme Jacke oder ein Pullover nötig ist. Außerdem ist Ganzkörper-Regenkleidung angesagt, wenn man vor die Türe muss möchte.

Für morgen versprechen die Wetterfrösche Temperaturen bis etwa 23 Grad. Bin gespannt, ob das wahr wird.

Nickname 26.08.2014, 17.10 | (2/0) Kommentare (RSS) | PL | einsortiert in: So isses | Tags: 8-2014, Wetter,

Heimweh?


Gestern habe ich eine Website entdeckt, wo viele alte Bilder aus meiner Heimatstadt zu sehen sind, so wie ich sie kannte oder älter. Eigentlich hat es mir Freude gemacht, die Fotos anzusehen, aber unbewusst hat es mich wohl so sehr aufgewühlt, das ich letzte Nacht schlecht geschlafen habe.

Nickname 26.08.2014, 15.35 | (1/0) Kommentare (RSS) | PL | einsortiert in: So isses | Tags: 8-2014

Guten Morgen ;-)

 

Nickname 26.08.2014, 07.30 | (1/0) Kommentare (RSS) | PL | einsortiert in: Gags | Tags: 8-2014

Putztag

 
Zum raus gehen war es mir heute zu kalt. Obwohl es zeitweise sogar sehr sonnig war, ging die Temperatur nicht hoch. Die Sonne brachte aber ans Tageslicht, dass meine Küchenschränke mal wieder eine Reinigung brauchten. Die halbe Küchenzeile habe ich gründlich geputzt. Zu mehr hat meine Lust nicht gereicht sm_redface.gif.

Nickname 23.08.2014, 20.10 | (2/0) Kommentare (RSS) | PL | einsortiert in: So isses | Tags: 8-2014

Inside 7 am Mittwoch




Als ich geboren wurde … gab es im Fernsehen nur ein Programm. In Rom fanden die olympischen Spiele statt, Kennedy wurde Präsident der USA.

In meiner Kindheit … spielten wir draußen auf der Straße. Nachmittags trafen sich dort die Kinder aus der Nachbarschaft. Wir liefen Rollschuh, fuhren Roller oder Fahrrad. Bei den Mädchen war auch Gummi-Twist oder Seilspringen sehr beliebt. Abends durften wir nach dem Essen noch etwas fernsehen, bevor wir ins Bett mussten. Es gab mittlerweile drei Programme: ARD, ZDF und ab Dezember 1965 das Dritte (WDR).

Mein Sternzeichen … ist Krebs. Ich bin ein typischer Krebs. Drei Schritte vor und zwei zurück (so kommt man auch voran *gg*).

Mein liebstes Heißgetränk … ist eindeutig Kaffee! Kaffee geht immer, in jeder Lebenslage. Am liebsten schwarz und süß. Aber auch Cappuccino oder Kaffee Latte mag ich gelegentlich. Tee trinke ich im Büro (aber zuerst ein Pott Kaffee). Jeden Morgen mache ich mir eine Kanne Tee, den ich über den Arbeitstag verteilt trinke.

Wenn es dunkel ist ...
wird es gemütlich. Fast immer brennt eine Kerze, und das elektrische Licht wird nur eingeschaltet, wenn es benötigt wird.

Wenn ich mich schlafen lege ... geht mir der ganze Tag noch einmal durch den Kopf. Je nach dem, was tagsüber gewesen ist. habe ich Kopfkino. Oft hindert mich das am Einschlafen sm_cry.gif.

Man muss nicht immer ...
versuchen, es allen anderen recht zu machen. Damit macht man sich nur selbst fertig, das eigene Leben bleibt auf der Strecke.

Nickname 20.08.2014, 16.00 | (5/4) Kommentare (RSS) | PL | einsortiert in: Projekte | Tags: Inside7

Namenstage/Geburtstage

 
Als wir (die Eltern, meine Schwester und ich) hierher aufs Land zogen, musste ich umlernen. Bis dahin kannte ich es so, dass nur die Geburtstage gefeiert wurden. In diesem Dorf aber wurden grundsätzlich die Namenstage gefeiert, Geburtstagsfeste gab es nur bei „runden“ Zahlen.

Damals hat mich das vollkommen irritiert. Heute weiß ich, dass es seinen Ursprung wohl darin hat, dass dieser Ort mal streng katholisch war. Der erste „Evangelische“ kam erst während oder nach dem 2. WK ins Dorf.

Aber auch hier ist die Zeit voran gegangen sm_zwinker.gif. Immer öfter wurde der Geburtstag als Anlass genommen, die Namenstagsfeste wurden immer weniger. Mittlerweile feiern, so weit ich weiß, nur noch die letzten der Ureinwohner ältesten Generation ihren Namenstag.

Nickname 18.08.2014, 15.55 | (1/0) Kommentare (RSS) | PL | einsortiert in: So isses | Tags: 8-2014

Der Tag danach

 
Nach so einem Fest kommt immer der unangenehme Teil: Spülen und Aufräumen. Die Gläser und die großen Teile haben wir gestern Abend schon gemeinsam gespült, die Teller und das Besteck wandern in die Spülmaschine. Aufgeräumt und geputzt wird der Raum erst morgen, denn gleich trifft sich der kleine Familienkreis wieder bei SchwieMu, die am Tag nach dem Geburtstag ihren Namenstag hat. Solange wir sie haben, wird jede Gelegenheit genutzt, mit ihr gemeinsam zu feiern.

Nickname 18.08.2014, 15.30 | (0/0) Kommentare | PL | einsortiert in: So isses | Tags: 8-2014

Der 90. Geburtstag

 
Das war gestern ein richtig schönes Fest. SchwieMu hat gut durchgehalten. Da von ihren Geschwistern niemand mehr lebt, hatten wir sämtliche Nichten und Neffen zu ihrem Geburtstag eingeladen, die auch (bis auf einen z. Zt. kranken Neffen) alle erschienen sind. Darüber hat sie sich wahnsinnig gefreut, denn manche davon hatte sie seit Jahren nicht mehr gesehen.

Alle zusammen, ihre Kinder, Enkel, Nichten, Neffen, die jeweiligen Partner und ein paar Nachbarn, waren etwa fünfzig Personen. Um elf Uhr ging es los. Zur Begrüßung gab es einen Sekt. Dann war Zeit, sich untereinander (neu) kennen zu lernen, bis es um ein Uhr Mittagessen gab.

Was sehr schön war: Es gab keine Gruppenbildung. Nach dem Essen blieb niemand stur auf seinem Platz sitzen. Immer wieder wurden die Plätze getauscht, um mit anderen zu reden.

Nachmittags gab es Kaffee und Kuchen. Danach haben wir noch eine Weile gemütlich zusammen gesessen. Etwa ab 18 Uhr löste sich die Gesellschaft nach und nach auf. Nachdem sich gegen 19 Uhr der letzte auswärtige Gast verabschiedet hatte, wurde SchwieMu nach Hause gebracht.

Wir haben dann noch mit GöGas Schwestern das Gröbste in Ordnung gebracht und waren um 20 Uhr zu Hause. Total k. o., aber zufrieden, dass es ein gelungenes Fest war, haben wir die Füße hoch gelegt und den Tag mit einem Gläschen Wein ausklingen lassen.

Nickname 18.08.2014, 15.15 | (1/0) Kommentare (RSS) | PL | einsortiert in: So isses | Tags: 8-2014

In den letzten Tagen ...

 
… waren wir fleißig damit beschäftigt, für die Schwiegermutter eine schöne Geburtstagsfeier zu gestalten. Jetzt ist (hoffentlich) alles vorbereitet, und das Fest zum Neunzigsten kann am Sonntag steigen.

Nickname 15.08.2014, 16.40 | (1/1) Kommentare (RSS) | PL | einsortiert in: So isses | Tags: 8-2014

Alles für die Katz #16




Heute gibt es hier kein Foto, aber wenigstens was zu lesen:

Seit einiger Zeit tummeln sich drei fremde Katzen in unserem Garten. Die nette weiß-schwarze (sh. #9), eine schwarz-weiße und die scheue schwarze Katze mit weißem Latz und weißen Pfötchen (sh. #12). Ich habe nichts gegen Katzen, aber ein Ferkel macht regelmäßig das große Geschäft auf unseren Rasen. Gestern habe ich den Übeltäter auf frischer Tat ertappt. Es ist die schwarz-weiße, von der ich annehme, dass es ein Kater ist.

Ihm traue ich auch zu, dass er derjenige ist, der es sich in den letzten Nächten zur Angewohnheit gemacht hat, die Türe zum Hof zu markieren. Im ganzen Hausflur stinkt es morgens fürchterlich. Gleich wird die Türe und das Umfeld ordentlich mit Essigwasser geschrubbt. Dann wird täglich mit Essigwasser eingesprüht. Mit Katzen-Abwehrmittel werde ich schon ein paar Meter vorher eine Barriere schaffen. Ich bin zwar nicht sicher, dass es nutzt, aber der Versuch ist es wert.

Falls es nicht hilft, dann war eben „Alles für die Katz“ *gg*.

Nickname 15.08.2014, 16.00 | (0/0) Kommentare | PL | einsortiert in: Projekte | Tags: AfdK

Inside 7 am Mittwoch




Vor meinem Fenster … ist es ziemlich herbstlich. Kühl, windig und nass. Vom Sommermonat August erwarte ich eigentlich schöneres Wetter.

In meinen Gedanken … ist ziemliches Chaos.

Nicht vergessen … darf ich eine gaaanz wichtige Unterschrift, sonst gibt es kein Geld.

Bemerkenswert … finde ich, wie fit meine Schwiegermutter noch ist. Immerhin wird sie in ein paar Tagen neunzig sm_daumen.gif.

Ausgeräumt ...
hat der Ex-Kollege/Neu-Rentner seine persönlichen Sachen aus dem Büro.

Unordnung ... im Büro, macht mich wahnsinnig. Zuhause bin ich da schon viel entspannter.

Vor der Linse ...
weiterhin nichts. Ich komme einfach nicht dazu Fotos zu machen sm_heul.gif.

Nickname 13.08.2014, 16.00 | (1/0) Kommentare (RSS) | PL | einsortiert in: Projekte | Tags: Inside7

...

Dieser Beitrag kann nur mit einem Gäste-Passwort gelesen werden!

Nickname 09.08.2014, 10.35 | (0/0) Kommentare | PL | einsortiert in: So isses | Tags: 8-2014, Büro,

Kleine Diebe

 
Schon seit ein paar Tagen habe ich festgestellt, dass irgendwer an unseren Trauben nascht. Eben habe ich die Täter auf frischer Tat ertappt. Es sind zwei freche Amseln, die im Weinstock sitzen und sich die halbreifen Träubchen fein säuberlich abpflücken.

Wenn die beiden so weiter machen, bleibt für uns nichts mehr übrig .

Nickname 09.08.2014, 09.15 | (1/0) Kommentare (RSS) | PL | einsortiert in: So isses | Tags: 8-2014

Weltkatzentag 2014

 
Der 8. August steht traditionell im Zeichen der Stubentiger:
Heute ist Weltkatzentag! Ein eigener Gedenktag, der Weltkatzentag, belegt die Wertschätzung für die Stubentiger.

Etwa 11,5 Millionen Katzen leben in Deutschland und sind damit das Lieblingstier der Deutschen.

Nickname 08.08.2014, 19.45 | (0/0) Kommentare | PL | einsortiert in: Samtpfoten | Tags: 8-2014

Inside 7 am Mittwoch




Doof ist … Warten! Egal auf was oder wen, warten müssen macht mich verrückt.

Schön ist … wenn es tagsüber warm ist, aber nachts wieder abkühlt.

Langweilig ist … es momentan im Büro.

Lecker ist … ein Salat mit Tomaten aus dem eigenen Garten.

Nützlich ist ...
das Internet. Es gibt schnelle Antworten auf viele Fragen.

Einfach klasse ist ... das baldige Wiedersehen mit der allerbesten Freundin.

Zitat des Tages ...
„Das Durchschnittliche gibt der Welt ihren Bestand, das Außergewöhnliche Ihren Wert.“ (Oscar Wilde, irischer Schriftsteller und Satiriker 1854 – 1900).

Nickname 06.08.2014, 20.00 | (0/0) Kommentare | PL | einsortiert in: Projekte | Tags: Inside7

...

Dieser Beitrag kann nur mit einem Gäste-Passwort gelesen werden!

Nickname 05.08.2014, 15.35 | (0/0) Kommentare | PL | einsortiert in: So isses | Tags: 8-2014, Büro,

Zufall oder ??? ;-)

 
Heute Mittag:
Die ersten Tropfen fallen genau in dem Moment, als im Radio die ersten Takte von "When the rain begins to fall" (Jermaine Jackson & Pia Zadora) zu hören sind. Und mit den letzten Noten des Songs hört es prompt wieder auf zu regnen sm_bigsmile.gif.

Nickname 02.08.2014, 16.20 | (3/0) Kommentare (RSS) | PL | einsortiert in: So isses | Tags: 8-2014, Wetter,

Kurzentschlossen ...

 
... haben wir (insgesamt 12 Leute) gestern Abend einen Rundgang über die Annakirmes in Düren gemacht. Es war zwar ziemlich spät, als wir wieder Zuhause waren, aber wir hatten viel Spaß.

Nickname 31.07.2014, 15.20 | (0/0) Kommentare | PL | einsortiert in: So isses | Tags: 7-2014

Inside 7 am Mittwoch




Musik … weckt mich morgens auf, das Radio dudelt im Auto, wenn ich im Garten sitze und wenn ich alleine Zuhause bin. Erst wenn der GöGa kommt, wird der Fernseher eingeschaltet.

Lesestoff … ist immer griffbereit. Als gedruckte Ausgabe und auf dem e-reader. Auch auf dem Notebook habe ich etwas gespeichert. Allerdings lese ich in letzter Zeit nur wenig, weshalb ich noch einen gehörigen Vorrat an ungelesenen Büchern habe.

Mädchenkram … gönne ich mir auch ab und zu. Ein paar neue Schuhe, eine Tasche, Kosmetik oder Modeschmuck. Wirklich nicht sehr oft, aber hin und wieder muss das sein sm_zwinker.gif.

Mein Lieblingsstück … ist mein Notebook. Damit kann ich auch im Garten ins weltweite Netz gehen.

Mein Lieblingsplatz ...
ist eine Bank im Garten oder die Hängematte. Dort kann ich wunderbar entspannen.

Kopfkino ... habe ich meistens abends vor dem Einschlafen. Da kommt dann alles hoch, was ich tagsüber erfolgreich verdrängen konnte.

Vor der Linse ...
tut sich gar nichts. Den Fotoapparat habe ich schon länger nicht mehr beachtet *schäm*.

Nickname 30.07.2014, 16.00 | (1/0) Kommentare (RSS) | PL | einsortiert in: Projekte | Tags: Inside7

Muss mein Auto ...

 
... schwimmen lernen?

Vorhin, auf dem Weg nach Hause, bin ich mehrmals in ein Gewitter gekommen. Jedes Mal wurde es dunkel, die Blitze schossen und der Donner war trotz Autoradio gut zu hören. Es schüttete so sehr, dass das Wasser auf der Autobahn stand und nicht mehr als 30-40 km/h möglich waren.

Ein paar Kilometer weiter, war dann nichts mehr davon zu merken - bis zur nächsten Gewitterwolke.

Jetzt scheint ein Gewitter bei uns anzukommen. Der Donner ist immer lauter zu hören.

Nickname 29.07.2014, 15.45 | (2/0) Kommentare (RSS) | PL | einsortiert in: So isses | Tags: 7-2014, Wetter,

Abgesagt

 
Am nächsten Wochenende treffen sich die Frauen (die sonst immer Vatertag mit den Männern da sind) an der Mosel, um einen „Weibertag“ mit Ausflug und viel Spaß zu verbringen. Mir ist im Moment überhaupt nicht danach, deshalb habe ich abgesagt.

Nickname 29.07.2014, 15.35 | (0/0) Kommentare | PL | einsortiert in: So isses | Tags: 7-2014

...

Dieser Beitrag kann nur mit einem Gäste-Passwort gelesen werden!

Nickname 28.07.2014, 18.20 | (0/0) Kommentare | PL | einsortiert in: So isses | Tags: 7-2014, Büro,

Mückenalarm

 
Letzte Nacht haben mich die Mücken verjückt. Etliche Stiche habe ich heute Morgen entdeckt, und die jucken fürchterlich, obwohl ich mir schon was drauf geschmiert habe. So extrem zerstochen zu werden, dieses Vergnügen Elend hatte ich Lange nicht mehr.

Nickname 28.07.2014, 15.05 | (1/0) Kommentare (RSS) | PL | einsortiert in: So isses | Tags: 7-2014

Kalte Küche

 
Die ersten Tomaten sind reif, also gab es heute Abend Mozzarella und reichlich Tomaten. Lecker sm_daumen.gif-

Nickname 27.07.2014, 21.25 | (1/0) Kommentare (RSS) | PL | einsortiert in: So isses | Tags: 7-2014

Schon wieder ...

 
... weg!

Der GöGa kam heute Mittag nach Hause, total geschafft, wie jedes Jahr. Den Nachmittag hat er auf der Couch verpennt. Zum Abendessen war er dann wieder fit. Kaum hatten wir gegessen, ging das Telefon. Herr Nachbar war dran, es soll Weizen gemäht werden. Jetzt! Also hat sich der GöGa in seine Arbeitsklamotten geschmissen, und weg war er .....

Nickname 26.07.2014, 19.35 | (1/1) Kommentare (RSS) | PL | einsortiert in: So isses | Tags: 7-2014

Sehr ruhige Nacht ;-)

 
Jedes Jahr, zum Abschluss der Ferienspiele, übernachten die Kinder in der Turnhalle der Schule. Heute Morgen gab es noch ein gemeinsames Frühstück, und im Moment müssten die Kinder von ihren Eltern abgeholt werden. Der GöGa war daher diese Nacht nicht Zuhause. Irgendwann gegen Mittag werde ich den Herrn wiedersehen, denn wenn die Kinder weg sind, müssen die Betreuer noch aufgeräumen.

Komisches Ungewohntes Gefühl, nachts so ganz allein im Haus zu sein. Nicht, dass ich Angst hätte, ich habe trotzdem bei offenem Fenster gut geschlafen. Aber es war doch irgendwie beruhigend, als nebenan noch jemand wohnte.

Nickname 26.07.2014, 09.15 | (0/0) Kommentare | PL | einsortiert in: So isses | Tags: 7-2014

Hoffentlich ...

 
... war das nur ein örtliches Gewitter mit Hagel, das eben hier abgegangen ist. Die Betreuer und die Kinder machen heute einen Ausflug nach Holland. Ich würde ihnen wünschen, dass sie gutes Wetter haben.

Nickname 24.07.2014, 16.40 | (1/1) Kommentare (RSS) | PL | einsortiert in: So isses | Tags: 7-2014, Wetter,

Inside 7 am Mittwoch




Sonne … haben wir hier im Moment und das kann auch gerne die ganze Woche so bleiben, denn bis Samstag findet im Nachbarort eine Ferienfreizeit für ca. 80 Kinder statt, und der GöGa macht da den Oberbetreuer.

Temperaturen … von etwa 30°C finde ich total klasse. Nur schwül sollte es dabei nicht sein, das vertrage ich weniger gut.

Eiscreme … geht immer, sogar auf satt! Ganz besonders natürlich bei diesem Wetterchen.

Leckeres … Eis in verschiedenen Variationen, habe ich immer in der Gefriertruhe vorrätig.

Nächtens ...
bin ich froh, wenn ich schlafen kann. Das Schlafzimmer im Dachgeschoss eines Altbaus ist keine besonders gute Idee. Leider gibt es keine Möglichkeit Zimmer zu tauschen.

Regen ... brauchen wir im Moment noch nicht. Erst kürzlich hat es 20 mm geregnet.

Und nun ...
setze ich mich mit einem leckeren Eisbecher nach draußen und genieße den Sommer.

Nickname 23.07.2014, 16.45 | (0/0) Kommentare | PL | einsortiert in: Projekte | Tags: Inside7

...

Dieser Beitrag kann nur mit einem Gäste-Passwort gelesen werden!

Nickname 22.07.2014, 18.05 | (0/0) Kommentare | PL | einsortiert in: So isses | Tags: 7-2014, Büro,

Obwohl ...

 
... ich eigentlich am Nachmittag etwas vor hatte, musste ich lange im Büro bleiben. Normalerweise ist um 14 Uhr Schluss für mich. Bin gerade erst nach Hause gekommen. Ärgerlich!

Nickname 22.07.2014, 17.45 | (0/0) Kommentare | PL | einsortiert in: So isses | Tags: 7-2014, Büro,

Vorhin ...

 
... hat es zwei Mal gedonnert und 5 mm geregnet. Das war es bis jetzt. Die Temperatur ist schlagartig auf 24 Grad gefallen, und man kann wieder durchatmen.

Nickname 20.07.2014, 19.15 | (0/0) Kommentare | PL | einsortiert in: So isses | Tags: 7-2014, Wetter,

Ob es ...

 
... heute noch kracht? Es ist heiß, drückend schwül und bewölkt. Ein (bitte nicht zu heftiges) Gewitter würde die Luft reinigen.

Nickname 20.07.2014, 11.40 | (1/0) Kommentare (RSS) | PL | einsortiert in: So isses | Tags: 7-2014, Wetter,

Guten Morgen

 
Eigentlich war es viel zu warm gestern, aber unser Zusammentreffen war trotzdem super. Wir hatten viel Spaß. Ich bin sogar länger geblieben, als ich ursprünglich vor hatte. Da (außer von den Autofahrern) nicht nur Wasser getrunken wurde, sind einige interessante Dinge ans Tageslicht gekommen, die man sonst vielleicht nicht erfahren hätte sm_zwinker.gif.

Nickname 20.07.2014, 08.45 | (1/0) Kommentare (RSS) | PL | einsortiert in: So isses | Tags: 7-2014, Büro,

? ? ?

 
Ich kann mich einfach nicht entscheiden, was ich anziehen soll. Ist ja nicht so, dass ich nichts habe, aber heute ist alles irgendwie zuviel. Das Thermometer zeigt nämlich mittlerweile 36 Grad an!

Nickname 19.07.2014, 14.25 | (0/0) Kommentare | PL | einsortiert in: So isses | Tags: 7-2014, Büro,

Heiss!

 
Jetzt schon 29 Grad im Schatten. Wahnsinn!

Ich fahre nachher Richtung Firma, aber nicht zum Arbeiten! Wir werden heute in einem Lokal ganz in der Nähe des Büros, unsere Kollegen-Kasse verfressen und versaufen auflösen.

Einige langjährige Kollegen verlassen zum Monatsende die Firma, weil sie in Rente gehen. Das ist der Anlass für das Zusammentreffen. Bei dieser Hitze ist das nicht gerade optimal, aber der Termin wurde bereits vor Wochen festgelegt.

Nickname 19.07.2014, 09.30 | (1/1) Kommentare (RSS) | PL | einsortiert in: So isses | Tags: 7-2014, Büro,

Wer lesen kann ...

 
... ist klar im Vorteil sm_zwinker.gif.

Unser Vertretungs-Postzusteller ist des Lesens anscheinend nicht besonders mächtig. Seitdem er/sie (ich habe die Person noch nicht gesehen) die Post bringt, laufen die Dorfbewohner ständig durch die Gegend, um falsch zugestellte Briefe an den richtigen Empfänger zu bringen.

Nickname 17.07.2014, 19.50 | (2/0) Kommentare (RSS) | PL | einsortiert in: So isses | Tags: 7-2014

Inside 7 am Mittwoch




Letzte Nacht … habe ich mäßig gut geschlafen. Genau, wie sehr oft in letzter Zeit.

Heute früh … konnte ich mich nur schwer entscheiden, was ich anziehen sollte.

Vor einer Stunde … wollte ich meinen Kaffee draußen trinken, war aber in kurzer Zeit belagert von Gewittertierchen.

Zum Mittag … habe ich auf meine Pause verzichtet. Es war so hektisch im Büro.

In ein paar Stunden ...
wird die Hitze im Schlafzimmer unerträglich sein.

Am Abend ... wenn es kühler ist, werde ich alle Türen und Fenster weit öffnen, um frische Luft herein zu lassen.

Morgen ...
soll es richtig heiß werden. Das wäre besonders schön, wenn ich nicht arbeiten müsste.

Nickname 16.07.2014, 18.00 | (0/0) Kommentare | PL | einsortiert in: Projekte | Tags: Inside7

Alles für die Katz #14




Ein Schnappschuss, den Frau (Ex-)Nachbarin mir geschickt hatte, kurz nachdem sie umgezogen war.

Die beiden Süßen in der neuen Wohnung, als sie noch nicht raus durften. Aber die neue Umgebung haben sie schon mal durchs Fenster sondiert:

afdk14-01.jpg

Nickname 15.07.2014, 22.00 | (1/1) Kommentare (RSS) | PL | einsortiert in: Projekte | Tags: AfdK

...

Dieser Beitrag kann nur mit einem Gäste-Passwort gelesen werden!

Nickname 14.07.2014, 16.50 | (0/0) Kommentare | PL | einsortiert in: So isses | Tags: 7-2014, Büro,

Weltmeister 2014!!!

 
Gehört habe ich es zuerst heute morgen vom GöGa, dann im Radio. Es freut mich, dass unsere Mannschaft den Titel geholt hat. Vor allen Dingen, dass das Ergebnis noch während der Verlängerung zustande gekommen ist und kein Elfmeterschießen notwendig war.

Die WM war in der Firma natürlich Thema Nummer eins. Fast alle Kollegen haben das Spiel gesehen und sind dem entsprechend müde zur Arbeit gekommen. Einer war gar nicht im Bett. Er hat bis fünf Uhr früh in der Altstadt gefeiert, ist dann nur kurz Zuhause gewesen, schon war es Zeit zur Arbeit zu fahren (mit der Straßenbahn).

Nickname 14.07.2014, 15.05 | (0/0) Kommentare | PL | einsortiert in: So isses | Tags: 7-2014

Verlängerung

 
Auch nach 90 Minuten noch kein Tor. Das Spiel geht in die Verlängerung. Hoffentlich gibt es kein Elfmeterschießen.

Nickname 13.07.2014, 22.55 | (0/0) Kommentare | PL | einsortiert in: So isses | Tags: 7-2014

Halbzeit

 
Null zu Null nach 45 Minuten!

Nickname 13.07.2014, 21.50 | (0/0) Kommentare | PL | einsortiert in: So isses | Tags: 7-2014

Finale oho

 
Der GöGa ist gerade los, um gemeinsam mit Freunden das WM-Finale zu sehen. Ich würde mich sehr darüber freuen, wenn die deutsche Mannschaft den Titel holt, aber das Spiel an sich, interessiert mich nicht.

Ich mache mir einen ruhigen Fernsehabend ohne Fußball, schaue höchstens mal kurz, wie es gerade steht.

Nickname 13.07.2014, 20.55 | (0/0) Kommentare | PL | einsortiert in: So isses | Tags: 7-2014

? ? ?

 
Ich weiß gar nicht so richtig, was ich heute machen soll. Zumindest fällt mir im Moment noch nichts ein, was mir Spaß macht. Im Garten ist es zu nass, da kann ich nichts tun. Drinnen ist es so dunkel, dass ich für jede Tätigkeit das Licht einschalten muss. Dazu habe ich aber keine Lust. Gefühlt ist es eher November, als Juli sm_cry.gif.

Nickname 12.07.2014, 09.45 | (0/0) Kommentare | PL | einsortiert in: So isses | Tags: 7-2014, Wetter,

Schneckenalarm

 
Seit gestern müssen wir im Garten aufpassen, wohin wir treten. So viele eklige Nacktschnecken gleichzeitig, habe ich schon lange nicht mehr gesehen. Ist aber kein Wunder, bei dieser Nässe. Dem GöGa habe ich die Invasion gezeigt, und er hat mir versprochen, schnellstens etwas dagegen zu unternehmen.

Bin ja eigentlich Tierfreund. Spinnen, Insekten, Würmer, auch die kleinen Schnecken mit Häuschen, alle dürfen überleben, solange sie draußen bleiben. Aber bei diesen Mistviechern hört meine Tierliebe auf.

Nickname 11.07.2014, 21.25 | (1/1) Kommentare (RSS) | PL | einsortiert in: So isses | Tags: 7-2014

...

Dieser Beitrag kann nur mit einem Gäste-Passwort gelesen werden!

Nickname 11.07.2014, 15.45 | (0/0) Kommentare | PL | einsortiert in: So isses | Tags: 7-2014, Büro,

Ab morgen ...

 
... ist mein Kollege in Urlaub. In den nächsten dreieinhalb Wochen muss ich ihn vertreten. Das schmeckt mir gar nicht, weil sein Job teilweise sehr öde ist.

Nickname 10.07.2014, 21.10 | (0/0) Kommentare | PL | einsortiert in: So isses | Tags: 7-2014, Büro,

Wasser satt

 
Der Regenmesser, der heute morgen vom GöGa geleert wurde, ist schon wieder randvoll. Aber morgen soll es besser werden, zumindest wird der Regen wärmer sm_bigsmile.gif.

Nickname 09.07.2014, 20.25 | (1/0) Kommentare (RSS) | PL | einsortiert in: So isses | Tags: 7-2014, Wetter,

Inside 7 am Mittwoch




Ärgerlich … macht mich, wenn etwas nicht so voran geht, wie ich es mir vorstelle.

Unglaublich … war gestern Abend das Halbfinale Deutschland : Brasilien (das ich mir nicht angesehen habe). Selbst die mutigsten Tipps kamen nicht annähernd an das Endergebnis heran.

Gemütlich … draußen im Garten sitzen oder in der Hängematte dösen, ist nicht möglich. Es schüttet seit gestern morgen ununterbrochen.

Fröhlich … macht mich der Blick auf den Kalender. In ein paar Wochen haben wir endlich Urlaub.

Komisch ...
werden manche Mitmenschen im Alter. Ob es uns genau so ergeht?

Traurig ... bin ich, weil meine beiden einzig wahren Freundinnen mittlerweile so weit entfernt wohnen.

Kränklich ...
fühle ich mich im Moment, denn die Ungewissheit, ob und wie es mit der Firma weiter geht, macht mir Kopf- und Bauchschmerzen.

Nickname 09.07.2014, 20.00 | (0/0) Kommentare | PL | einsortiert in: Projekte | Tags: Inside7

Es regnet ...

 
... und das schon den ganzen Tag. Bei lausigen 14 Grad ist das ungemütlich. Tut mir leid für alle Kinder, die Schulferien haben.

Aber etwas Gutes hat der Regen: Mein Autochen und die Mülltonne sind von den Hinterlassenschaften unserer Untermieter befreit. Schwalbenmist abputzen bleibt mir (heute) erspart sm_bigsmile.png.

Nickname 08.07.2014, 16.30 | (2/0) Kommentare (RSS) | PL | einsortiert in: So isses | Tags: 7-2014, Wetter,

Ausdauer ;-)

 
Die jungen Leute haben bis spät in die Nacht sehr laut gefeiert. Bin schon gespannt, wie einige Nachbarn sich darüber das Maul zerreißen aufregen.
 
Der GöGa und ich sind uns einig, dass wir uns NICHT beschweren werden. Schließlich waren wir früher nicht besser! Ich brauche mich da nur an die Fete zu meinem eigenen 18. Geburtstag erinnern ....

Nickname 05.07.2014, 08.15 | (1/0) Kommentare (RSS) | PL | einsortiert in: So isses | Tags: 7-2014

Ramba Zamba

 
Zwei Häuser weiter findet gerade eine Gartenparty statt. Das Mädel wird heute 18 und das wird gefeiert, und zwar ganz schön laut. Mich stört es nicht. Morgen müssen wir nicht arbeiten, und außerdem ist die Musik nach meinem Geschmack sm_cool.png.

Das Mädel hat vorher überall in der Nachbarschaft geklingelt und freundlich um Verständnis gebeten, falls es zu laut werden sollte, also lassen wir die jungen Leute heute mal ausgiebig feiern.

Nickname 04.07.2014, 22.05 | (0/0) Kommentare | PL | einsortiert in: So isses | Tags: 7-2014

Puh ...

 
Es ist affig heiß und drückend schwül. Einkaufen war für heute eigentlich nicht geplant, aber es kommt eben immer anders, als man denkt sm_ichsagnix.gif.

Ausgerechnet bei dieser Hitze durfte ich Getränkekisten schleppen, damit die Zimmerleute, die im Moment den Sturmschaden an unserer Scheune beheben, nicht verdursten. Jetzt bin ich vollkommen durchgeschwitzt und muss erst einmal unter die Dusche.

Nickname 04.07.2014, 15.45 | (1/0) Kommentare (RSS) | PL | einsortiert in: So isses | Tags: 7-2014, Wetter,

Deutschlands Beste

 
Das Ergebnis bei den Frauen hat mir nicht ganz so gut gefallen, wie bei den Männern. Aber meine Meinung war ja schließlich nicht gefragt sm_zwinker.gif.

 1. Angela Merkel
 2. Steffi Graf
 3. Magdalena Neuner
 4. Hannelore Kraft
 5. Helene Fischer
 6. Ursula von der Leyen
 7. Silvia Neid
 8. Barbara Schöneberger
 9. Senta Berger
10. Hildegard Hamm-Brücher

Nickname 03.07.2014, 22.15 | (1/1) Kommentare (RSS) | PL | einsortiert in: So isses | Tags: 7-2014

Deutschlands Beste

 
Eigentlich hatte ich etwas anderes vor, aber jetzt sitze ich doch wieder vor der Flimmerkiste und bin gespannt, wer das Rennen macht.

Nickname 03.07.2014, 20.25 | (0/0) Kommentare | PL | einsortiert in: So isses | Tags: 7-2014

Deutschlands Bester

 
Gerade im ZDF gesehen: Als Deutschlands Bester wurde Helmit Schmidt gewählt. In meinen Augen eine sehr gute Wahl. Ein Typ mit Charisma, den ich bewundere.

 1. Helmut Schmidt
 2. Hans-Dietrich Genscher
 3. Richard von Weizsäcker
 4. Günther Jauch
 5. Joachim Gauck
 6. Frank-Walter Steinmeier
 7. Helmut Kohl
 8. Papst Benedikt XVI
 9. Franz Beckenbauer
10. Michael Schumacher

Nickname 02.07.2014, 21.55 | (0/0) Kommentare | PL | einsortiert in: So isses | Tags: 7-2014

Inside 7 am Mittwoch




Ruhepausen … sind notwendig für den Körper und die Seele.

Geschmack … definiert wohl Jeder anders, was auch gut ist.

Respekt … zeigen können, ist Erziehungssache.

Genuss … "Genieße Dein Leben ständig, denn Du bist länger tot als lebendig"

Gefühl ...
zeigen, ist nicht Jedermanns Sache.

Angst ... vor manchen Dingen, wie z. B. Krankheit, Verlust, Arbeitslosigkeit zu haben, finde ich normal. Die Ängste dürfen aber niemals lebensbestimmend werden.

Wertvoll ...
sind für mich vor allem Glück und Gesundheit.

Nickname 02.07.2014, 18.00 | (0/0) Kommentare | PL | einsortiert in: Projekte | Tags: Inside7

Alles für die Katz #13




Mangels Katzenbesuch in den letzten zwei Wochen, muss heute mal wieder eine Tasse herhalten.

Diese Tasse musste ich unbedingt haben, denn genau so sah unser erstes Katerchen aus:

Nickname 01.07.2014, 20.00 | (1/0) Kommentare (RSS) | PL | einsortiert in: Projekte | Tags: AfdK

War wohl nix ;-)

 
Ich hatte eine unruhige Nacht, obwohl ich mir gestern den Fußball erspart hatte und zeitig im Bett war. Reichlich Kopfkino war angesagt. Kein Wunder, denn ich wusste, dass ich heute einen unangenehmen Tag vor mir hatte.

Jetzt ist dieser Tag abgehakt. Feierabend! Heute werde ich nichts mehr tun, es sei denn, ich habe wirklich Lust dazu sm_daumen.gif.

Nickname 01.07.2014, 18.35 | (0/0) Kommentare | PL | einsortiert in: So isses | Tags: 7-2014

2014
<<< Oktober >>>
Mo Di Mi Do Fr Sa So
  0102030405
06070809101112
13141516171819
20212223242526
2728293031  
RSS 2.0 RDF 1.0 Atom 0.3
Homepage Counter kostenlos

Wellentaucherin:
Das ist schon irgendwie runterdrückend, find
...mehr

Rose:
Bei mir hat gestern die Sonne gelacht. Dafür
...mehr

Mauve:
Guten Morgen!Stimmt, die Nächte werden schon
...mehr

Wellentaucherin:
Kalt ist es hier auch ..aber neblig.Daumendrü
...mehr

Wellentaucherin:
Dasselbe dachte ich vorhin auch. An die frühe
...mehr

Wellentaucherin:
Oh, du konntest länger schlafen - ich hätte g
...mehr

Rose:
Auch am Fenster wollte sich mein Funkwecker n
...mehr

Rose:
Mein Wecker ist auch eine Funkuhr, nur hat er
...mehr

Mauve:
Ui... so lange telefonier ich höchstens mit m
...mehr

Mauve:
So eine gut geschlafene Nacht ist Gold wert.
...mehr