19sixty

Einträge ges.: 1719
ø pro Tag: 1
Kommentare: 1885
ø pro Eintrag: 1,1
Online seit dem: 03.11.2010
in Tagen: 1704
Suchmaschine
Es wird in allen
Einträgen gesucht.

Unsere Konstruktion :-)


Frau Nachbarin war schneller, als der GöGa und hat das tote Vögelchen heraus geholt, damit die anderen nicht durch Ungeziefer krank werden. Eines ist immer noch schwächer, als die anderen drei, sitzt aber gemeinsam mit ihnen auf dem Rand der Schale.

...weiterlesen

Nickname 04.07.2015, 13.25| (2/2) Kommentare (RSS) | PL | einsortiert in: So isses | Tags: 7-2015

Die Minischwalben


Ein Vögelchen ist tot. Das muss der GöGa gleich entsorgen. Ich kann das nicht . Drei sind ziemlich munter, eines nicht so.

Es war uns von vorne herein klar, dass es nicht alle schaffen, aber ohne unsere Hilfe hätten sie schon die erste Nacht nicht überlebt. Schlimm ist im Moment die Hitze. Der Karton bietet nicht so viel Schutz, wie ein Nest aus Lehm unter dem Dachvorsprung.

Auf jeden Fall werden wir uns mindestens zwei fertige Nester besorgen. Sollte das noch einmal passieren, können wir die Kleinen dort einquartieren.

Die meisten Nachbarn finden unseren Einsatz gut. Aber es gibt natürlich auch Stimmen, die uns für bekloppt halten. Da wir 18 besetzte Nester am Haus haben, käme es doch auf diese eine Brut nicht an. Bitte was???

Es kommt auf jedes Lebewesen an! Das sieht selbst der GöGa so, obwohl er als "Kind vom Bauernhof" ein etwas anderes Verhältnis zum Leben und Sterben von Tieren hat.

Nickname 04.07.2015, 10.30| (3/3) Kommentare (RSS) | PL | einsortiert in: So isses | Tags: 7-2015

Ein Karton ...


... soll die Schwälbchen vor der Sonne schützen. Den habe ich vorhin angebracht und dann wieder gewartet, ob die Eltern weiter füttern.
Sie tun es .

Zwei Vögelchen werden es nicht schaffen. Sie sitzen ganz apathisch in der Schale, während die drei stärksten auf dem Rand sitzen. Wenn sich alles wieder etwas beruhigt hat, werde ich nach einem Tuch sehen, das ich unter oder über den Karton legen kann, denn von der Seite brennt noch immer die Sonne in das Behelfsnest.

Nickname 03.07.2015, 13.15| (1/1) Kommentare (RSS) | PL | einsortiert in: So isses | Tags: 7-2015

Menno ... Was kann ich tun?


Gestern Abend ist eines des Schwalbennester abgestürzt. Fünf kleine Piepmätze saßen auf dem Bürgersteig. Die Eltern waren zuerst total verwirrt, haben aber nach kurzer Zeit die Kleinen am Boden gefüttert.

Frau Nachbarin und ich haben überlegt, was wir tun könnten. Da es hier einige Freiläuferkatzen gibt, konnten die Schwälbchen nicht am Boden übernachten. Wir haben eine Blumenschale genommen und die Reste vom Nest dort hinein getan. Dann die Schwälbchen. Die Schwalbeneltern haben auch das akzeptiert. Der GöGa hat dann eine alte Kletterhilfe für Rosen genommen und die Schale mit den Kleinen möglichst hoch befestigt.

Die erste Nacht haben sie überlebt, die Eltern füttern weiter, aber am Nachmittag wird dort die Sonne gnadenlos brennen. Was dann???


 

Nickname 03.07.2015, 09.50| (4/4) Kommentare (RSS) | PL | einsortiert in: So isses | Tags: 7-2015

39 Grad ...


... im Schatten. Das Gartenthermometer steht in der Sonne. Es kann bis 50 Grad anzeigen und die Säule steht am Anschlag.

Nickname 02.07.2015, 16.05| (2/1) Kommentare (RSS) | PL | einsortiert in: So isses | Tags: 7-2015, Wetter,

Ich glaube ...


... Alle hatten die gleiche Idee: Den Einkauf früh erledigen, bevor die große Hitze kommt. Kaum ein freier Parkplatz vor dem Supermarkt. Der Laden war so voll, dass alle Kassen geöffnet waren. Das ist nur selten der Fall.

Wenn meine Planung richtig war, muss ich erst am Montag wieder zum Einkaufen raus.

Nickname 02.07.2015, 09.55| (2/2) Kommentare (RSS) | PL | einsortiert in: So isses | Tags: 7-2015

Kleine Erfrischung


Der GöGa ist unterwegs, wie immer am Mittwochabend. Ich sitze draußen, wo es jetzt (für mich) angenehme 30 Grad und ein bisschen Wind hat. Als Absacker für den heutigen Tag gönne ich mir ein Glas Altbier-Bowle. Die kenne ich von der Düsseldorfer Rheinwiesen-Kirmes. Man braucht Erdbeeren aus dem Glas und Altbier. Etwas Saft und ein paar Erdbeeren ins Glas und mit gut gekühltem Altbier auffüllen. Das Mischungsverhältnis ist Geschmacksache, ich nehme 1/3 Erdbeersaft mit 3-4 Erdbeeren und 2/3 Bier. Lecker!

Nickname 01.07.2015, 20.45| (2/2) Kommentare (RSS) | PL | einsortiert in: So isses | Tags: 7-2015

Inside 7 am Mittwoch




Letzte Nacht … konnten wir beide nur schlecht schlafen, weil es im Schlafzimmer viel zu warm ist.

Heute früh … wurde die Wohnung gelüftet, als es mit 19 Grad noch relativ kühl draußen war.

Gerade eben … habe ich mir ein weiteres Glas Wasser eingeschenkt.

Zum Mittag … gibt es nur Salat und Obst.

Am Abend …
muss ich auf dem Friedhof die Blümchen gießen. Aber erst, wenn die Sonne weg ist.

Morgen … soll es noch wärmer werden, als heute.

So langsam … wie ich mich momentan bewege, wenn ich mich überhaupt bewege, dürfte ich nicht schwitzen .

Nickname 01.07.2015, 11.00| (0/0) Kommentare | PL | einsortiert in: Projekte | Tags: Inside7

Das Trinken nicht vergessen!!!


Das muss ich mir immer wieder selbst sagen, sonst vergesse ich das gerne, weil ich gar nicht so viel Durst habe. Heute habe ich aber schon zwei Pötte Kaffee und zwei große Gläser Wasser getrunken. Mehr Wasser steht griffbereit auf dem Tisch.

Nickname 01.07.2015, 10.40| (3/1) Kommentare (RSS) | PL | einsortiert in: So isses | Tags: 7-2015

Juli



Nun sind wir schon in der zweiten Jahreshälfte. Das ging rasend schnell. Als Kind war der Juli mein liebster Monat. Es gab Schulferien und ich habe im Juli Geburtstag.

Mittlerweile hat sich das etwas relativiert. Der Todestag meines Papas jährt sich im Juli, und vor ein paar Jahren haben wir im Juli in der Uniklinik wochenlang um das Leben meiner Mama gebangt (die zum Glück wieder ganz fit geworden ist).

Aber jetzt wische ich die trüben Gedanken ganz schnell wieder weg und bin gespannt, was uns der Juli bringen wird.

Heute waren wir schon sehr früh auf und haben ordentlich gelüftet. Nun ist alles dicht gemacht, in der Hoffnung, dass etwas von der Hitze draußen bleibt *Wunschtraum*.

Nickname 01.07.2015, 07.55| (3/2) Kommentare (RSS) | PL | einsortiert in: So isses | Tags: 7-2015

2015
<<< Juli >>>
Mo Di Mi Do Fr Sa So
  0102030405
06070809101112
13141516171819
20212223242526
2728293031  
Homepage Counter kostenlos

Swan:
Super, da freuen sich die Schwalben sicher. I
...mehr

Linda:
Das ist ja klasse! :ok:
...mehr

Ulla S.:
Das ist schön von euch, dass ihr helft.Ich kö
...mehr

Linda:
Das macht ihr schon richtig. Ich könnte da au
...mehr

Josi:
Ich finde es toll, denn jedes Lebewesen ist e
...mehr

Sonya:
Find ich toll, dass ihr euch so um die Schwal
...mehr

Inge:
Was für schöne Schwalben und gut, dass du da
...mehr

Linda:
Haben sie Wasser in der Nähe? Das wäre auch g
...mehr

Linda:
Oh! :( Aus Tüchern und mit Klammern irgendw
...mehr

Swan:
Vielleicht ein Stück Pappe darüber klemmen? D
...mehr